Machine-Vision-Standardsoftware

Fokus auf Deep Learning: MVTec verbessert Software

MVTec hat die neue Version 19.05 der Standardsoftware Halcon auf den Markt gebracht. Das Release soll mit überarbeiteten Funktionen die Prozesse in der industriellen Bildverarbeitung verbessern, insbesondere Deep-Learning-Technologien wurden weiterentwickelt.

MVTec hat die neue Version 19.05 der Standardsoftware Halcon auf den Markt gebracht. © MVTec

Ein Highlight: Mit der neuen Version lässt sich die Deep-Learning-Inferenz auch auf CPUs der gängigen Arm-Prozessor-Architektur ausführen. Dadurch können Kunden neueste Deep-Learning-Technologien auf Standard-Embedded-Geräten nutzen. Zudem hat sich die Deep-Learning-basierte Objektdetektion verbessert: Das Verfahren, das Objekte im Bild eindeutig per umschreibender Rechtecke (Bounding Boxes) lokalisiert und identifiziert, erkennt nun auch optimal die Orientierung der Objekte.

Verbesserungen bei Matching und Codelesen
Weitere, neue Features in Halcon 19.05 optimieren die Matching-Prozesse: Halcons formbasiertes Matching ermöglicht es beispielsweise nun, gezielt Modellbereiche zu definieren, in denen keine Konturen auftreten sollen. Dies führt im Kontext von repetitiven Strukturen zu robusteren Matching-Ergebnissen.

Überdies bietet das neue Release auch einige Verbesserungen beim oberflächenbasierten 3D-Matching: So besteht hier die Möglichkeit, über zusätzliche Parameter die Güte von 3D-Kanten besser zu kontrollieren. Das führt besonders in verrauschten 3D-Daten zu noch robuster gefundenen Matches.

Anzeige

„Mit der Version 19.05 heben wir unsere bewährte Machine-Vision-Standardsoftware Halcon auf ein neues Niveau. Entwickler und Anwender profitieren gleichermaßen von zahlreichen neuen Features. Dazu zählen nicht nur zusätzliche, durchdachte Deep-Learning-Funktionen, sondern auch eine spürbar verbesserte Nutzbarkeit im Embedded-Umfeld“, erklärt Johannes Hiltner, Produktmanager Halcon bei MVTec. as

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Machine Vision

Deep Learning auf Embedded-Plattformen

Bei MVTec stehen auf der Automatica die aktuellen Versionen der Softwareprodukte Halcon und Merlic im Fokus. In Live-Demos wird Einsatz moderner Machine-Vision-Technologien in Automatisierungsszenarien vorgeführt. Zudem gibt es Einblicke in neue...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Konstruktionstool

Digital Engineering

Für alle Bereiche wie Betriebsmittelbau, Lineartechnik, Lean Production, Arbeitsplatzsysteme und Treppen/Podeste hat Item Online-Tools im Portfolio. Das Engineeringtool dient der Umsetzung von Konstruktionsaufgaben.

mehr...

Identtechnik

Mobilcomputer mit Google-Zertifizierung

Cipherlab hat die neue Mobilcomputer-Serie RS51 eingeführt. Die Weiterentwicklung biete eine schnellere, präzisere und upgrade-fähige Datenerfassung und erfülle die Anforderungen von Google für die Zertifizierung als Rugged Device im Rahmen des...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Produktlebenszyklus

PLM für die Zukunft

PLM-Systeme müssen flexibel genug sein, um sich einfach skalieren, anpassen und erweitern zu lassen. Die Aras Product-Innovation-Plattform ermöglicht es, Aktualisierungen durchzuführen und neue Technologien zu integrieren.

mehr...

Selbstlernende Software

KI hilft sparen

Mit der Lager-Optimierungs-Software (LOS) von Heureka Business Solutions sollen die Durchlaufzeiten im Lager um mehr als 30 Prozent sinken. Die Entwicklung der Software war getrieben durch den Umstand, dass die industriellen Intralogistik-Prozesse...

mehr...