Einstiegslösung

Einstieg in den Versand

Die exklusiv von Mediaform Informationssysteme zusammengestellten Starter-Sets umfassen einen Thermodirekt-Drucker, die für den jeweiligen Paketdienstleister passenden Etiketten sowie einen telefonischen Lifetime-Support für eine problemlose Inbetriebnahme und sichere Anwendung.

Einstiegslösung für den Produktversand mit unterschiedlichen Paketdienstleistern © Mediaform Informationssysteme

Damit steht Unternehmen eine Einstiegslösung für den Produktversand mit unterschiedlichen Paketdienstleistern wie DHL, DPD, TNT, UPS oder GLS zur Verfügung. Den Druck von 800 Versandetiketten pro Tag bewältigt bereits der kompakte Desktop-Drucker Bixolon DX420, höheres Druckvolumen der Industriedrucker Primas 2400T. Der Bixolon DX240 erreicht Druckgeschwindigkeiten von 178 Millimeter pro Sekunde und steht in zwei Set-Varianten zur Verfügung – mit einer USB- sowie seriellen Schnittstelle sowie alternativ zusätzlich mit LAN-Anschluss.

Darüber hinaus ist das Gerät mit einem DHL-Set samt Aufwickler ausgestattet. Es eignet sich für den Druck von DHL-Etiketten, die aufgrund ihrer erhöhten Länge in herkömmlichen Desktop-Druckern nur schwer verarbeitet werden können, weil sich die Etiketten nach dem Drucken üblicherweise stark aufrollen. Ein weiterer Effekt: Durch die Verwendung des Abwicklers lassen sich Etikettenrollen mit größerem Außendurchmesser und 76-Millimeter-Rollenkern einsetzen. Der Primas 2400T, ein Industriedrucker aus Aluminium-Spritzguss mit LC-Display, wurde für ein hohes Druckvolumen konzipiert. Die Druckgeschwindigkeit beträgt bis zu 152 Millimeter pro Sekunde, der verstellbare Sensor für die bessere Etikettenerkennung gewährleistet einen reibungslosen Etikettenvorschub und damit Etikettendruck. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

UR+ Ökosystem

UR-Cobots werden OPC UA-kompatibel

OPC UA gilt als einer der am schnellsten wachsenden Standards der Maschine-zu-Maschine-Kommunikation. Die Cobots von UR unterstützen jetzt den Schnittstellenstandard über eine Softwarelösung von UR+ Partner Rocketfarm.

mehr...