Auswahlprozess für Signaltechnik

Drei Schritte zum Signal

Von Werma Signaltechnik kommt mit Evosignal eine Lösung, die den Auswahlprozess für Signaltechnik vereinfachen soll. Ein übersichtliches und modulares System decke nahezu sämtliche Anwendungsbereiche ab, verspricht der Hersteller.

Mit Evosignal sollen Kunden schnell und einfach die passende Signalisierung finden. © Werma

In drei Schritten wird mithilfe eines Quickfinders oder über den Online-Konfigurator das passende Signalisierungsprodukt zusammengestellt. Über drei verfügbare Größenklassen (Mini/Midi/Maxi) in Kombination mit optischen/akustischen Signalisierungsmöglichkeiten und Montageadaptern sollen die Produkte von Werma zukünftig sämtliche Einsatzbereiche abdecken. „Größe auswählen – Art der Signalisierung festlegen – Montageart wählen – fertig! Das macht die Auswahl einfach und so werden zukünftig Fehlkäufe bei der Auswahl der passenden Signalisierungslösung ausgeschlossen“, sagt Michael Groll, Leiter Strategisches Marketing bei Werma. as

Halle 8, Stand 218

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Isolationsfehlersuchgerät optimiert

Sucht den Fehler

Bender stellt das Isolationsfehlersuchgerät EDS440 vor. Es ist speziell an die zusätzliche Funktionalität des Isolationsüberwachungsgerätes iso685 angepasst. Die Variante iso685-D-P ist mit dem für die Isolationsfehlersuche notwendigen...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige