Apps für die digitale Fabrik

Instandhaltung to go

Membrain zeigt auf der Automatica Apps rund um das Thema digitale Fabrik. An einem Modell werden verschiedene Szenarien wie Produktionsprozesse digitalisiert, optimiert und mobil gemacht. Zudem präsentiert das Münchener Softwareunternehmen seine Instandhaltungslösung Membrain PAS PM.

Membrain zeigt auf der Automatica Apps rund um das Thema digitale Fabrik. An einem Modell werden verschiedene Szenarien wie Produktionsprozesse digitalisiert, optimiert und mobil gemacht. (Bild: Membrain)

Besonders auf kritische Prozesse in der Produktion muss unmittelbar und direkt reagiert werden. Bei einem Ausfall oder einer Störung benötigt der Verantwortliche diese Informationen umgehend, um Gegenmaßnahmen zu treffen. Dabei ist ein hoher Automatisierungsgrad der Produktionsablage zwingende Voraussetzung. Die Maschine meldet selbstständig einen (möglichen) Schaden in Echtzeit (oder eine vorrausschauende Warnung) und sendet diese Informationen direkt ins führende ERP (SAP). Dort wird eine entsprechende Meldung generiert und auf das mobile Gerät des Wartungsmitarbeiters geschickt. Des Weiteren lassen sich auch kontinuierliche Echtzeitabfrage der Maschinendaten per App abfragen, so dass aktuelle Produktionsstati (Gutmengen sowie Ausschuss) immer mobil einsehbar sind.

Mobile Instandhaltung

Die Instandhaltungslösung Membrain PAS PM ist speziell für einfaches, schnelles und mobiles Abwickeln von Instandhaltungs-, Wartungs- und Service-Prozessen in der Industrie entwickelt worden. Sie zeichnet sich durch seine Performance, höchste Skalierbarkeit und intuitive Bedienbarkeit aus. Die standardisierte Schnittstelle ins SAP PM/CS ermöglicht die Nutzung sämtlicher SAP-Standardfunktionen, aber auch die Anpassung an individuelle Prozesse ist dank der Flexibilität der Lösung innerhalb kürzester Zeit realisierbar. So können Aufträge, Meldungen und Checklisten angezeigt, angelegt oder bearbeitet werden. Instandhaltungsaufträge lassen sich mit nur wenigen Klicks auf dem mobilen Gerät abwickeln.

Anzeige

Zudem können Anwender durch den On-/Offline-Modus von jedem Standort des Unternehmens aus kontinuierlich und effizient arbeiten. Dabei wird jede Buchung transaktionssicher durchgeführt. Die mobile Lösung ist hinsichtlich der Unterstützung weiterer Prozesse skalierbar und bis zu einem kompletten Shop- Floor-System ausbaubar.

Anbindung an die SAP Cloud

Der Kommunikationsserver Membrain RTC ist seit kurzem auch in die SAP Cloud Platform integriert. Membrain setzt bei seiner App-Entwicklung auf das SAP Cloud Platform SDK for native iOS. Die Integration der Membrain-Infrastruktur in die SAP Cloud Platform ermöglicht die Erstellung von Smartphone-Anwendungen auch für SAP-On-Premise-Systeme. Damit sind beispielsweise Mobile-Device-Management (MDM)-Systeme nicht mehr nötig, um einen Zugriff auf beliebige SAP-Systeme von einem Smartphone sicher zu stellen. Spezielle Konnektoren von Membrain ermöglichen eine weitere Skalierbarkeit zur Abbildung mobiler Prozesse. as

Halle B4, Stand 222

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Identtechnik

Mobilcomputer mit Google-Zertifizierung

Cipherlab hat die neue Mobilcomputer-Serie RS51 eingeführt. Die Weiterentwicklung biete eine schnellere, präzisere und upgrade-fähige Datenerfassung und erfülle die Anforderungen von Google für die Zertifizierung als Rugged Device im Rahmen des...

mehr...