Identsysteme

Zugriffskontrolle in der Produktion mit RFID

In der Prduktion werden Prozessschritte von unterschiedlichen Mitarbeitern überwacht. Die RFID OEM HF Stick Reader R831 Serie von Idtronic kann Daten anhand einer eindeutigen UID auslesen und dem Mitarbeiter zuordnen.

Die RFID OEM HF Stick Reader R831 Serie gibt es in verschiedenen Ausführungen, die eine unterschiedliche Bandbreite an RFID Transponder unterstützt. © Idtronic

Die RFID OEM HF Stick Reader R831 Serie von Idtronic gibt es in verschiedenen Ausführungen, die eine unterschiedliche Bandbreite an RFID-Transpondern unterstützt. Zu den unterschiedlichen Varianten gehört neben einer High-End- auch eine Multi-ISO-Variante. Die High-End-Variante unterstützt nahezu alle gängigen Transponder im RFID HF Bereich inklusive DESFire, NFC und Mikroprozessor Lösungen. Die Multi-ISO-Variante zeichne sich durch ihre preisoptimierte Leistung aus, so der Hersteller.

Alle Varianten gibt es sowohl als USB Virtual ComPort Read/Write als auch in einer USB HID Keyboard Emulation Variante. Nach Kundenwunsch kann die HID-Ausgabe des Readers vorab angepasst und auf die Anforderung der Anwendung angepasst werden.

Durch die schmale Bauweise mit den Abmessungen 71 mal 17,2 mal 9,4 Millimeter lässt sich der RFID-Reader auch in Anwendungen mit beschränktem Bauraum integrieren. Eine integrierte LED und der Buzzer erleichtern die Statusanzeige während der Verwendung. Der RFID Stick Reader kann im Rahmen der Zugriffskontrolle während der Produktion in Unternehmen oder auch als Hilfsmittel Authentifizierung im Healthcare Bereich verwendet werden.

Anzeige

Die verschiedenen Varianten werden über die USB 5 Vdc Stromversorgung betrieben. Die vorhandene USB 2.0 Schnittstelle erlaubt den Betrieb an allen Computern, Terminals, Notebooks, Druckern oder anderen Geräte mit USB-Anschluss. USB-Treiber werden für Microsoft Windows, Linux, MAC OS und Android Systeme mitgeliefert. Somit kann nicht nur die USB-HID-Keyboard-Variante an fast jedem Betriebssystem verwendet werden, sondern auch die USB Virtual ComPort Read-/Write Variante.

Ein Software-Entwicklungskit (SDK) und Konfigurationstool für Windows-Betriebssysteme werden ebenso bereitgestellt wie ein Betriebssystem-unabhängiges Befehlsprotokoll. Weitere Anpassungen von Firmware und Hardware seien auf Anfrage und Projektbasis möglich.

Zugriffskontrolle in der Produktion
Innerhalb von Prozesschritten in der Produktion sind unterschiedliche Mitarbeiter zugeordnet. Jeder Prozessschritt muss von einem zugewiesenen Mitarbeiter überwacht und gesteuert werden. Der Embedded HF Stick Reader R831 eignet sich bestens für diesen Anwendungsbereich. Das RFID OEM Modul lässt sich einfach in bestehende Geräte einbetten und per USB 2.0 Schnittstelle problemlos verbinden.

Der Einsatz von MIFARE DESFire Karten erleichtert die Identifikation und Nachverfolgung. Die Karte lässt sich mit Daten und Information zu der Person beschreiben. Der Embedded HF Stick Reader R831 kann diese Daten anhand einer eindeutigen UID auslesen und dem Mitglied oder Mitarbeiter erfolgreich zuordnen.

Die Übertragung der Daten kann auf zwei verschiedene Weisen erfolgen. Der Transfer aller Zugriffsdaten kann mit Hilfe des Virtual COM Port Modus per USB Kabel und speziellen Kommandos übertragen werden. Der VCP Modus bietet einen vollständigen Lese- und Schreibzugriff für alle unterstützten Transponder. Im HID Modus können Benutzerdaten von den unterstützten Transpondern als Tastaturemulation abgerufen werden.

Die Zugriffsrechte können mit Hilfe des Embedded HF Stick Reader R831 eindeutig zugeordnet werden. Eine missbräuchliche Nutzung der Geräte und Systeme ist ausgeschlossen. as

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Identtechnik

Mobilcomputer mit Google-Zertifizierung

Cipherlab hat die neue Mobilcomputer-Serie RS51 eingeführt. Die Weiterentwicklung biete eine schnellere, präzisere und upgrade-fähige Datenerfassung und erfülle die Anforderungen von Google für die Zertifizierung als Rugged Device im Rahmen des...

mehr...

Cyber-Security

Keine halben Sachen in puncto Sicherheit

IT-Sicherheit in der Smart Factory. Digitalisierung und Industrie 4.0 bringen die Vernetzung von Anlagen, Maschinen, Prozessen und Daten mit sich. Kommuniziert wird teilweise sogar über Unternehmensgrenzen hinweg. Damit steigt der Anspruch an die...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Lkw-Wiegestationen

Tagebau mit LED-Outdoor-Anzeigen

Kaolin-Roherde ist mit ihren Bestandteilen Kaolin, Feldspat und Quarz ein wichtiger Rohstoff in vielen Industriebereichen. LED-Anzeigen von Microsyst sorgen für hohe Sicht- und Ableseweiten unter anderem an den Wiegestationen der modernen Sand- und...

mehr...