Thermotransferdrucker

TSC hat zwei Neue

TSC Auto ID ergänzt seine erst Anfang 2017 gelaunchte Desktop-Druckerserie TE200 um zwei weitere Thermotransferdrucker. Die beiden flexibel einsetzbaren Modelle TE210 und TE310 bieten mit USB 2.0, Internal Ethernet, RS-232, einem USB-Host für Scanner und PC-Tastatur sowie den Optionen Internes Bluetooth 4.0 und Externes Bluetooth diverse Schnittstellen für die reibungslose Datenkommunikation.

Die maximale Drucklänge beträgt beim TE210 mit 25.400 Millimeter und beim TE310 mit 11.430 Millimeter rund das Zehnfache der Grundmodelle. (Bild: TSC Auto ID)

Auch die Speicherkapazitäten wurden nochmals erhöht – 128 MB Flash und 64 MB SDRAM stehen nun für die Speicherung von Schriften, Barcodes und Logos zur Verfügung. Die maximale Drucklänge beträgt beim TE210 mit 25.400 Millimeter und beim TE310 mit 11.430 Millimeter rund das Zehnfache der Grundmodelle. Neu im Standardumfang enthalten sind auch die Echtzeituhr sowie der Buzzer (Signalgeber). Beide Drucker können Etikettenrollen mit einem Außendurchmesser von 127 Millimeter (fünf Zoll), Folienrollen von bis zu 110 Metern auf einem 0,5-Zoll-Kern sowie Folienrollen von 300 Metern auf einem Ein-Zoll-Kern problemlos verarbeiten. Zudem sind sie mit Sensorik ausgestattet für ein präzises Ausrichten der Materialien in einem effizienten Druckprozess. Beide Drucker seien leicht zu bedienen, zuverlässig und auf Langlebigkeit ausgelegt, so der Hersteller. as

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Sensoren

Prüfsysteme optimieren

Die Farbversionen der intelligenten BOA-Spot-Vision-Sensoren von Teledyne Dalsa bieten eine größere Vielseitigkeit für den Einsatz in industriellen Prüfprozessen.

mehr...
Anzeige

Logistikterminal

Mit dem Rechner unterwegs

Noax hat ein Logistikterminal speziell für die Bedürfnisse in der Lagerlogistik entwickelt. Auf Basis des Industrie-PC der Serie C12 ist das Terminal so konzipiert, dass es den Anforderungen auf Flurförderfahrzeugen, Gabel- und Seitenstaplern...

mehr...

Steckverbinder

Geschlossener Auftritt

„NCC – Not connected closed“ bedeutet „im ungesteckten Zustand verschlossen“. Normalerweise erfüllen Steckverbinder nur im gesteckten Zustand die Schutzklasse IP67.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Produktionsanlagen effizient und kostenoptimiert automatisieren
Hirata bietet sowohl schlüsselfertige Komplettanlagen als auch die Teilautomatisierung einzelner Produktionsschritte: Palettieren, Montieren, Messen/Prüfen, Kleben/Vergießen, Lasermarkieren usw. Dadurch können unterschiedlichste Aufgabenstellungen sowohl technisch als auch wirtschaftlich optimal gelöst werden. 

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

FMB 2018: Innovationen für Maschinenbau und Produktion
Vom 7. bis 9. November 2018
finden Sie auf der 14. FMB – Zuliefermesse Maschinenbau in Bad Salzuflen die neusten Technologien, Produktinnovationen und Automatisierungslösungen in den zentralen Bereichen Konstruktion, Fertigung und Montage. Hier treffen Sie Branchenpartner und Entscheider mitten im Spitzencluster für intelligente technische Systeme.

Zum Highlight der Woche...

Terminal

Mobile IT

Design und Qualität will der Hersteller ads tec mit der VMT9000-Serie zeigen. Die Bediengeräte sind in den Formaten vier zu drei und sowie im Widescreen-Format erhältlich und mit aktuellsten Betriebssystemen ausgestattet.

mehr...