Winkelsensoren

First-Class-Messung

Die analogen Multiturn-Winkelsensoren der Serien AL17xxM und AL19xxM von Megatron eignen sich als Sollwertgeber. Typisch sind Applikationen und Einsatzorte, bei denen eine präzise Winkelmessung mit analogem Ausgangssignal wirtschaftlich realisiert werden soll.

Multiturn-Winkelsensor

Mit Mehrwendel-Drahtpotentiometern werden lineare Verfahrwege gemessen, die über einen Spindel- oder Schneckenantrieb in eine Drehbewegung umgesetzt werden. Ein typisches Anwendungsbeispiel ist die Memory-Funktion in Flugzeugsitzen der „First Class“; hier gibt das Potentiometer eine exakte Rückmeldung der verschiedenen Achsenpositionen. Die Mehrwendel-Drahtpotentiometer haben eine Linearitätstoleranz von plus/minus 0,25 Prozent. Das 22-Millimeter-Gehäuse mit Zentralbefestigung kann mit einem optionalen Wellendichtring (IP54) abgedichtet werden. Weitere Optionen sind eine Tandemausführung für redundante Anschlüsse, unterschiedliche Widerstandswerte, Sonderwellengeometrien, eine rückseitige Welle sowie Kabel- und Steckervarianten.

Die beiden AL-Serien werden mit drei, fünf oder zehn Wendeln angeboten, wodurch sich elektrische Drehwinkel von 1.080, 1.800 oder 3.600 Grad ergeben. Die Präzisionspotentiometer erreichen dabei eine maximale Lebensdauer von 300.000, 500.000 oder 1.000.000 Umdrehungen. Die maximale Verstellgeschwindigkeit beträgt 40 Umdrehungen in der Minute. Die Welle ist aus rostfreiem Stahl und das Gehäuse aus glasfaserverstärktem Nylon gefertigt. Für höhere Lebensdaueranforderungen und geringes Signalrauschen bietet sich die Serie HH17xxM/19xxM (Hybridtechnologie) an. bw

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Druckmessumformer

Sichere Druckmessung

Siemens stellt mit dem Sitrans P320/420 einen Druckmessumformer vor, der eine Safety-Integrity-Level(SIL)-Inbetriebnahme aus der Ferne ermöglicht. Das spart Zeit bei der Inbetriebnahme von Geräten, die funktionale Sicherheit benötigen.

mehr...
Anzeige

xetto® transportiert, hebt, verlädt und fährt mit

Die von HOERBIGER entwickelte mobile Ladehilfe xetto® klettert nach der Fahrzeugbeladung aus eigener Kraft auf die Ladefläche. Somit kann eine Person schwere Lasten am Einsatzort allein entladen und bewegen. Neu: xetto® wird als Arbeitsmittel für körperlich beeinträchtigte Menschen vom Integrationsamt gefördert.

mehr...
Anzeige

Anwendungslösungen

Doppelt geht auch

Gefran wird auf der SPS IPC Drives mit zwei Ständen vertreten sein. In Halle 4 demonstriert das Unternehmen seine Lösungen für die Antriebstechnik, wie beispielsweise das Applikationsbeispiel Solarpumpe.

mehr...

Sicherheitssensor

RFID statt Schlüssel

Je mehr Zugangspunkte eine Maschine oder Anlage hat, desto aufwendiger wird die Überwachung der Sicherheitseinrichtungen. Zum einen muss die Sicherheit von Personen und Material gewährleistet sein, zum anderen die Reinheit der Produkte und ein...

mehr...

Sensortaster

Taster für das IoT

Von Captron kommt eine neue Generation an Tastern, mit der das Unternehmen das Einsatzspektrum seiner Lösung Smartcap erweitert. Die Sensortaster eignen sich für IoT-Anwendungen und können Informationen in Echtzeit an den Bediener übermitteln.

mehr...

Laserscanner

Sicherheit im Fokus

In den Mittelpunkt seines Messeauftritts stellt der Sensorexperte Leuze electronic seine Kompetenz in Safety at work. Auf Basis seiner Sicherheits-Lichtvorhänge MLC entwickelte der Optosensorikhersteller mit Smart Process Gating eine Alternative zum...

mehr...