zurück zur Themenseite

Artikel und Hintergründe zum Thema

Wegaufnehmer

Geteilt wird’s kleiner

Induktive Wegaufnehmer hat TWK in jüngerer Zeit um digitale Schnittstellen wie SSi und CANopen als auch parametrierbare induktive Wegaufnehmer der Serie IW250 und IW260 ergänzt. Eine besondere Entwicklung stellt der IE25 dar. Um den Anforderungen nach einer kleinen Baugröße des Sensors nachzukommen, ist der Wegsensor in zwei Komponenten aufgeteilt. Das Sensorsystem, die Messspule mit dem Tauchanker, ist in einem Gehäuserohr aus Mu-Metall zur magnetischen Abschirmung untergebracht. Die Elektronik des Wegaufnehmers ist in einem separaten Gehäuserohr aus Edelstahl in Kunstharz vergossen eingebaut. Hohe Schock-und Vibrationsbelastungen sowie die Schutzart IP 68 sind durch Verguss möglich. Die Montage kann direkt in der Maschine oder bis zu 100 Meter entfernt vom Geber in einem Schaltschrank erfolgen. Durch die Trennung von Sensor und Elektronik ist der eigentliche Wegaufnehmer mit einem Durchmesser von zehn Millimeter und einer Gehäuselänge von rund 20 Millimeter klein und somit in beengte Einbauverhältnissen einsetzbar.  bw

Anzeige
Anzeige
zurück zur Themenseite

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Wegmesssystem

Sicherheit im Stab

Balluff bietet mit dem Micropulse Wegaufnehmer BTL 7 redundant im robusten Ganzmetallgehäuse ein berührungslos und absolut arbeitendes Wegmesssystem, das frei konfigurierbar ist. Bis zu drei unabhängige Messstrecken und drei unabhängige Elektroniken...

mehr...

Drehgeber

Sichere Überwachung

Der absolute Multiturn-Drehgeber TRK/S3 mit Safety over Ethercat-(FSoE-)Schnittstelle vervollständigt TWKs Serie von magnetischen Drehgebern. Er ermöglicht die sichere Überwachung von Position und Geschwindigkeit einer Anlage.

mehr...

Drehgeber

Unter Wasser zu nutzen

Bei den elektromagnetischen Drehgebern in Zweikammerbauweise von TWK-Elektronik sind Welle und Lager durch eine Trennwand von der Elektronik getrennt. Das Magnetfeld des auf der Welle sitzenden Magneten wirkt durch diese Trennwand auf den in der...

mehr...
Anzeige

Ratgeber

Augen auf beim Handheld-Kauf

Um den digitalen Wandel voranzubringen, braucht es neben Strategie und leistungsstarken Systemen auch kleine, wichtige Tools wie Handheld-Geräte, die Daten exakt und verlässlich erfassen. Cipherlab hat daher einen Ratgeber für die Auswahl von...

mehr...

Ixor

Passt in jede Etikettiermaschine

Unternehmen der Chemie und Pharmaindustrie fordern intelligente Etikettiersysteme, die direkt mit Anlagen, der Logistik und den Menschen kooperieren. Hier eignet sich das Modell Ixor des Karlsruher Herstellers Cab.

mehr...

Messtechnik

Daten modular erfassen

Von Kistler kommt das Datenerfassungssystem Kidaq. Mit dem neuen System bietet das Schweizer Unternehmen Messtechnikern erstmals alle Komponenten einer Messaufgabe aus einer Hand an.

mehr...

Umstrukturierungen

Wenzel stellt die Weichen neu

Zum 50-jährigen Jubiläum werden bei Wenzel aus Wiesthal die Weichen neu gestellt. Dr. Heike Wenzel ist nun alleinige geschäftsführende Gesellschafterin der Wenzel-Gruppe, Frank Wenzel ist aus dem Unternehmen ausgeschieden. Außerdem will das...

mehr...