handling - Fachportal für Handhabungstechnik, Fabrikautomation, Intralogistik
Home> Automatisierung> Ident und Sicherheit>

Umsetzung der Verbraucherschutzrichtlinie für Pharma-Produkte bereits möglich

Videoüberwachung in der Logistik1.000 Augen sehen mehr

Divis-Voigt_Pfoertner

Das Unternehmen Herbert Voigt gilt als einer der Pioniere im Bereich der Videoüberwachung. Gemeinsam mit Divis entwickelte der Spediteur Lösungen für den Stückgut-Umschlag, die Lagerlogistik und die Personenzutrittskontrolle.

…mehr

Ident und SicherheitPharma-Originalitätsschutz: Sicherheit in Serie

sep
sep
sep
sep
Ident und Sicherheit: Pharma-Originalitätsschutz: Sicherheit in Serie

Eine im Februar vom Europa-Parlament verabschiedete Richtlinie zielt auf den besseren Schutz der Verbraucher vor Arzneimittelfälschungen. Wichtigste Auswirkung für das Pharma-Packaging: Auf die Verpackung aufgebrachte Sicherheitsmerkmale sollen deren Originalität eindeutig sicherstellen und nachprüfbar machen. Kennzeichnungsanbieter Wolke bietet Pharmaherstellern geeignete Drucklösungen für spezielle Kennzeichnungsanforderungen und tiefgehende Expertise bei der Aufbringung von Sicherheitsmerkmalen wie Barcodes, 2D-Datamatrix-Codes. Bedruckt werden können Faltschachteln, Etiketten und andere pharmazeutische Packmittel. Nach der grundsätzlichen Regelung durch das Europaparlament arbeitet die Europäische Kommission derzeit daran, die zukünftig europaweit geltenden Sicherheitsmerkmale zu entwickeln. Das können Serialisierungsnummern, Barcodes oder 2D-Datamatrixcodes sein, die zum Beispiel bei der Medikamentenabgabe durch den Apotheker ausgelesen werden können. Ab 2013 soll die neue Regelung in den einzelnen EU-Mitgliedsstaaten in nationales Recht münden. Mit den bestehenden Wolke m600 Drucksystemen können diese Kennzeichnungsmerkmale schon heute aufgebracht werden ¿ eine wesentliche Voraussetzung für die lückenlose Rückverfolgung und spätere Identifikation der Produkte. Eine angebotene Lösung für verschiedenste Serialisierungsanforderungen stellt insbesondere das Wolke Inkjet-Drucksystem m600 advanced dar. Damit lassen sich Produkt-, Um- und Transportverpackungen direkt mit eindeutig lesbaren, hochauflösend gedruckten variablen Daten versehen, wie Barcodes, 2D-Datamatrix-Codes, GTIN-Informationen, Mindesthaltbarkeitsdaten, Logos und Chargennummern. Auch der Aufdruck individueller Seriennummern, die in einem 2D-Barcode verschlüsselt werden, ist mit dem Wolke Codiersystem problemlos möglich. Der Wolke m600 advanced nutzt die Thermal-Ink-Jet-Technologie und ermöglicht gute Druckergebnisse bei Produktionsgeschwindigkeiten bis zu 300 Metern pro Minute. Gedruckt wird vorrangig mit der von HP exklusiv für Wolke in Originalkartuschen abgefüllten Tinte Universal Black, die durch kurze Trocknungszeiten sowie besonders hohe Lichtbeständigkeit überzeugt. Für alle Wolke-Druckköpfe sowie für den m600-Controller, mit dessen Hilfe Daten komfortabel gedruckt, gelesen und rückverfolgt werden können, bietet Wolke eine Fünf-Jahres-Garantie. bw

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Umreifungssystem

UmreifungssystemUmreifer überarbeitet

Das Ergopack-System ermöglicht als mobiles, halbautomatisches Umreifungssystem ein flexibles, ergonomisches Umreifen von Paletten. Dabei wird das Umreifungsband unter der Palette hindurch auf der gegenüberliegenden Seite zum Bediener geführt.

…mehr
Datentechnik erobert die Intralogistik

Cemat sieht sich als ImpulsgeberJeder zweite Aussteller kommt aus dem Ausland

Mit dem Leitthema „Smart Supply Chain Solutions“ geht die Cemat vom 31. Mai bis zum 3. Juni 2016 in Hannover an den Start und richtet damit den Blick auf die digitalisierte und vernetzte Wertschöpfungskette.

…mehr
Schmalz PI Balgsauger SPB2

Neuer Balgsauggreifer von SchmalzLippe rastet ein

Für die effiziente Handhabung in der Verpackungsindustrie entwickelte die J. Schmalz den neuen Balgsauggreifer SPB2. Er kommt beispielsweise in Karton- und Trayaufrichtern zum Einsatz.

…mehr
Umpacken

Scaras für offene LebensmittelDas Öl macht den Roboter verträglich

Der Einsatz von Robotern in der Lebensmittelindustrie ist keine Seltenheit mehr – wohl aber deren Gebrauch von offenen Lebensmitteln. Stäubli macht es mit einem eigens entwickelten Öl möglich.

…mehr
sequenzierte vollautomatische Palettierung

PalettiersystemSkalier- und integrierbar

Dematic meldet ein neues System für die sequenzierte vollautomatische Palettierung. Mit Amacap (Automated Mixed Case Palletising) können unterschiedlichste Verpackungseinheiten auf Paletten oder in Rollbehältern palettiert werden.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige