UHF-RFID

Kaum Grenzen

Aufgrund der ständig wachsenden Nachfrage nach UHF-Produkten rüstet Smart-Tec bewährte Bauformen mit UHF-Technologie aus. Vor kurzem konnten die Bayern einige RFID-Projekte realisieren, bei denen die Vorteile der UHF-Frequenz mit den über viele Jahre erprobten Materialien und Bauformen kombiniert wurden. Zum einen entstanden geeignete Inlays, die in die Baureihe der Smart-Dome Freestyle-Produkte integriert wurden. Hier gibt es die bewährten Standard-Bauformen, aber auch kundenspezifischen Wünschen hinsichtlich Form, Größe, Bedruckung und Befestigungsart sind kaum Grenzen gesetzt Zum anderen wurden UHF- Inlays in die Baureihe Smart-Dome Classic integriert. Hier wurden vor allem flache Bauformen mit einer Höhe von rund drei Millimeter produziert (zum Beispiel Bodentransponder für Lagermanagement). Die Größen reichen dabei von 20 mal 40 Millimeter bis hin zu 50 mal 100 Millimeter. bw

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Fahrzeugcomputer

Nicht zimperlich

JLT Mobile Computers ist Entwickler und Hersteller robuster Computer für anspruchsvolle Einsatzumgebungen und stellt nun den Logistikcomputer JLT6012 vor. Das robuste Gerät soll die Benutzerproduktivität auf ein neues Niveau heben.

mehr...

Antriebssystem

Modular und vernetzt

Ein Highlight am Messestand von Stein wird eine komplette Anlage sein, die den energiesparenden Materialtransfer vorführt. Herzstück ist das Softmove-Antriebssystem, das die Werkstückträger schnell und dennoch schonend bewegt.

mehr...
Anzeige