Tintenstrahler

Eigenluft-Reinigung

Die Tintenstrahldrucker der überarbeiteten Videojet 1000-Serie bieten eine längere Verfügbarkeit als die Vorgängermodelle und sorgen so für höhere Produktivität und einen durchgängigen Betrieb für eine breite Palette an Codierungs- und Kennzeichnungsanwendungen. Die wichtigsten Verbesserungen der neuen Videojet 1220-, 1520- und 1620-Systeme sind ein deutlich verlängertes Wartungsintervall – beispielsweise 14.000 Stunden für das Model Videojet 1620 – und der geringere Verbrauch an Betriebsflüssigkeiten, je nach Modell und Tinte sogar nur 2,5 Milliliter pro Stunde. Dank des Clean Flow Druckkopf-Designs, welches auch für die Drucker Videojet 1520 und Videojet 1620 verfügbar ist, muss der Druckkopf deutlich seltener gereinigt werden. Durch Design und Luftüberdruck werden Tintenablagerungen im Druckkopf, die bei herkömmlichen Tintenstrahldruckern zu Abschaltungen führen können, reduziert. Der interne Kompressor ersetzt teure Druckluft. bw

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Produktkennzeichnung

Tinte verträgt Alkohol

Verschiedene Laserbeschrifter, Tintenstrahldrucker und Etikettierer für die Kennzeichnung bewegter und stehender Produkte sowie die Software Bluhmware, mit der sich Anlagen und Produktionen steuern und überwachen lassen, zeigt Bluhm auf der Messe.

mehr...

News

Metronic hat einen schnellen Tintenspritzer

Als Systemanbieter, mit passenden Lösungen für unterschiedlichste Branchen und Applikationen, nutzt der Kennzeichnungsspezialist KBA-Metronic die Fachpack , um den Tintenstrahldrucker betaJet verso vorzustellen. Dieser Drucker soll nicht nur bei...

mehr...
Anzeige

Tintenstrahler mit Schutzleiter

Immun gegen Statik

In Produktions- und Verpackungsbetrieben kommt es manchmal zu elektrostatischer Aufladung. Das hat negative Auswirkungen auf die dort eingesetzte Beschriftungstechnik. Die Tintenstrahldrucker der Markoprint-Serie von Bluhm Systeme sind so...

mehr...

Tintenstrahldrucker

Vorzeigemodell

Bei der Entwicklung des Tintenstrahldruckers 9232 setzte Markem-Imaje auf ein ganzheitliches Konzept. Das betrifft Drucker, Betriebsmittel, Wartung und Service. Der Tintenstrahler mit Edelstahlgehäuse und der Schutzart IP56 ist das neue...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Produktionsanlagen effizient und kostenoptimiert automatisieren
Hirata bietet sowohl schlüsselfertige Komplettanlagen als auch die Teilautomatisierung einzelner Produktionsschritte: Palettieren, Montieren, Messen/Prüfen, Kleben/Vergießen, Lasermarkieren usw. Dadurch können unterschiedlichste Aufgabenstellungen sowohl technisch als auch wirtschaftlich optimal gelöst werden. 

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

FMB 2018: Innovationen für Maschinenbau und Produktion
Vom 7. bis 9. November 2018
finden Sie auf der 14. FMB – Zuliefermesse Maschinenbau in Bad Salzuflen die neusten Technologien, Produktinnovationen und Automatisierungslösungen in den zentralen Bereichen Konstruktion, Fertigung und Montage. Hier treffen Sie Branchenpartner und Entscheider mitten im Spitzencluster für intelligente technische Systeme.

Zum Highlight der Woche...

Kennzeichnungsdrucker

Klassiker spart

Der Tintenstrahldrucker 9232 mit Edelstahlgehäuse und der Schutzart IP56 wird das neue Aushängeschild der Serie 9000 von Markem Imaje. Er deckt klassische Anwendungen wie die Kennzeichnung von Verfallsdaten, Logos sowie alphanumerischen Texten und...

mehr...

Tintenstrahler

Mobil drucken

Die Kleinschrift-Tintenstrahldrucker der Videojet 1000 Serie wurden für Mobilität konzipiert. Die Videojet 1000 Serie benötigt keine externe Druckluftversorgung und ist damit vielseitig einsetzbar. Alle benötigten Informationen zu dem Druckbetrieb...

mehr...