Tintenstrahldrucker

Vorzeigemodell

Bei der Entwicklung des Tintenstrahldruckers 9232 setzte Markem-Imaje auf ein ganzheitliches Konzept. Das betrifft Drucker, Betriebsmittel, Wartung und Service. Der Tintenstrahler mit Edelstahlgehäuse und der Schutzart IP56 ist das neue Aushängeschild der Serie 9000. Er deckt klassische Anwendungen wie die Kennzeichnung von Verfallsdaten, Logos sowie alphanumerische Texte und 1D- und 2D-Barcodes für die Lebensmittel-, Getränke-, Pharma-, Kosmetik-, Elektronik-, Kabel- und Extruderindustrie ab. Der Drucker ermöglicht ein transparentes Management der Kennzeichnungslösungen und eine bessere Kostenkontrolle, geringere Auswirkungen auf die Umwelt sowie eine höhere Druckleistung und weniger Bedienereingriffe. Das System ist durch eine verbesserte und erstmals messbare Systemverfügbarkeit sowie einen reduzierten Betriebsmittelverbrauch gekennzeichnet. Dank des neuen Tintenmanagements und des innovativen Ein-Düsen-Druckkopfes erreicht die Verfügbarkeit bis zu 99,6 Prozent ohne Bedienereingriffe. Mit einer Tintenkartusche können bis zu 90 Millionen Zeichen pro Liter in Standardschrift aufgebracht werden. Auch der Additivverbrauch ist bei 20 Grad Celsius, abhängig von den Bedingungen, auf bis zu 2,5 Milliliter pro Stunde reduzierbar. Für den Betrieb des Druckers ist keine Druckluft erforderlich. Außerdem wurden sowohl die Herstellergarantie für die Geräte als auch das Wartungsintervall bei Standardanwendungen auf 18 Monate verlängert. bw

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Produktkennzeichnung

Tinte verträgt Alkohol

Verschiedene Laserbeschrifter, Tintenstrahldrucker und Etikettierer für die Kennzeichnung bewegter und stehender Produkte sowie die Software Bluhmware, mit der sich Anlagen und Produktionen steuern und überwachen lassen, zeigt Bluhm auf der Messe.

mehr...

News

Metronic hat einen schnellen Tintenspritzer

Als Systemanbieter, mit passenden Lösungen für unterschiedlichste Branchen und Applikationen, nutzt der Kennzeichnungsspezialist KBA-Metronic die Fachpack , um den Tintenstrahldrucker betaJet verso vorzustellen. Dieser Drucker soll nicht nur bei...

mehr...
Anzeige

Tintenstrahler

Eigenluft-Reinigung

Die Tintenstrahldrucker der überarbeiteten Videojet 1000-Serie bieten eine längere Verfügbarkeit als die Vorgängermodelle und sorgen so für höhere Produktivität und einen durchgängigen Betrieb für eine breite Palette an Codierungs- und...

mehr...

Tintenstrahler mit Schutzleiter

Immun gegen Statik

In Produktions- und Verpackungsbetrieben kommt es manchmal zu elektrostatischer Aufladung. Das hat negative Auswirkungen auf die dort eingesetzte Beschriftungstechnik. Die Tintenstrahldrucker der Markoprint-Serie von Bluhm Systeme sind so...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Trays oder KLTs direkt vom Bodenroller palettieren

Das Palettiersystem der SAST-Serie von Hirata ist besonders kompakt und benötigt nur eine geringe Standfläche. Es palettiert und depalettiert Trays oder KLTs direkt von handelsüblichen Bodenrollern.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Läger optimal planen
Die Planung staplerbedienter Palettenläger stellt eine große Herausforderung dar, gilt es doch, den Zielkonflikt aus Lagergröße bzw. Stellplatzanzahl, Umschlagleistung und Investitionsaufwand bestmöglich aufzulösen. Das Kompetenzzentrum Fabrikplanung der Hinterschwepfinger Gruppe unterstützt mittelständische Unternehmen bei der idealen Auslegung von staplerbedienten Lägern und Logistikzentren.

Zum Highlight der Woche...

Kennzeichnungsdrucker

Klassiker spart

Der Tintenstrahldrucker 9232 mit Edelstahlgehäuse und der Schutzart IP56 wird das neue Aushängeschild der Serie 9000 von Markem Imaje. Er deckt klassische Anwendungen wie die Kennzeichnung von Verfallsdaten, Logos sowie alphanumerischen Texten und...

mehr...

Tintenstrahler

Mobil drucken

Die Kleinschrift-Tintenstrahldrucker der Videojet 1000 Serie wurden für Mobilität konzipiert. Die Videojet 1000 Serie benötigt keine externe Druckluftversorgung und ist damit vielseitig einsetzbar. Alle benötigten Informationen zu dem Druckbetrieb...

mehr...