Multi-Contact ist Stäubli

Steckverbinder in neuem Gewand

Die MC4-PV-Steckverbinder von Multi-Contact kommen seit Januar 2017 von Stäubli Electrical Connectors. Multi-Contact hat den Namen des Konzerns angenommen.

Die MC4-PV-Steckverbinder von Multi-Contact kommen jetzt von Stäubli Electrical Connectors. (Bild: Stäubli)

An der Intersolar Europe 2017 präsentiert Stäubli Electrical Connectors nun zum ersten Mal die Produkte in neuem Gewand: PV-Verkabelungssysteme vom Modul bis zum Wechselrichter, Lösungen für die Speichertechnik sowie Hochstrom-Infrastrukturanwendungen für die Energietechnik.

Ein weiteres Messe-Highlight seien die autarken Energiespeicherlösungen der Stäubli-Partner von Power-Blox, einem Schweizer Start-Up-Unternehmen. Die Marktneuheit Power-Blox ist ein intelligenter „Energiewürfel“,der durch modulare Technologie bis in den Megawattbereich netzunabhängigen Strom produzieren kann. Kombiniert mit der Steckverbinderlösungen für Photovoltaik-Anlagen von Stäubli eröffnen diese Batterie-Speichersysteme Off-Grid-Anwendungsfelder. as

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Primärkreisverbinder

Kleiner für Leichtbau

Beim Umstieg auf Speisespannungen mit Zehn-Kilohertz-Frequenz bei Roboter-Schweißzangen ist Leichtbau der aktuelle Trend. Die Transformatoren können um deutlich mehr als 50 Prozent kleiner und leichter ausfallen.

mehr...

Primärkreissteckverbinder

Stecker für Roboter

Namhafte Automobilhersteller setzen auf den Primärkreissteckverbinder Robifix von Multi-Contact für den Einsatz an allen relevanten Roboterschnittstellen, an manuellen und stationären Schweißzangen sowie an automatischen Werkzeugwechslern.

mehr...
Anzeige

Drehgeber

Wenn’s sicher sein soll

Mit dem Multiturn-Drehgeber der Baureihe MH64-II-CAN(MU) bietet FSG einen kompakten Sensor zur Winkelerfassung auch in sicherheitsrelevanten Anwendungen der Kategorien PLd an.

mehr...