Software Zenon

Effiziente Vernetzung

Immer mehr Menschen ziehen in Städte. Ein Trend, der große Herausforderungen mit sich bringt. Um Ressourcenknappheit zu verhindern und die Lebensqualität zu erhöhen, muss die Stadt der Zukunft effizienter und nachhaltiger werden.

Die Stadt der Zukunft ist vernetzt und kann mittels Automatisierungssoftware effizienter und nachhaltiger werden. (Bild: Copa-Data)

Copa-Data stellt auf der SPS IPC Drives vor, wie sich urbane Gebiete schon heute für die zukünftigen Herausforderungen rüsten können. Die Automatisierungssoftware Zenon ist dabei kosteneffizient und einfach in bestehende Systeme integrierbar. „Egal, ob es um die Steuerung des öffentlichen Nahverkehrs, der Straßenbeleuchtung oder der Müllbeseitigung geht: Zenon bietet eine effiziente Lösung“, sagt Andreas Zerlett, Sales Excellence Energy & Infrastructure / Smart City bei Copa-Data.

Besucher erfahren außerdem alles rund um ergonomische und hochdynamische Prozesslösungen für die Bereiche Automotive, Energy & Infrastructure, Food & Beverage und Pharmaceutical. Dabei spielen Smart-Factory-Lösungen für die Produktion eine große Rolle. Copa-Data zeigt, wie Innovation in der Praxis funktioniert: Der Hersteller für Abfüll- und Verpackungsanlagen KHS setzt Zenon standardmäßig ein. Die Software steuert die Produktion und bereitet gesammelte Daten visuell auf. An seinem Stand zeigt Copa-Data in einem Showcase, wie die vorausschauende Wartung von Maschinen dank neuartig analysierter Zustandsdaten funktioniert. as

Anzeige

Halle 7, Stand 590

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Berechnungsprogramme

Welcher Dämpfer darf’s denn sein?

ACE Stoßdämpfer zeigt neue Onlinetools, die Anwendern dabei helfen, die passende Lösung selbst zu konfigurieren und direkt zu bestellen. Zu sehen sind auch Lösungen aus den Bereichen Dämpfungs- und Schwingungstechnik, Geschwindigkeitsregulierung und...

mehr...
Anzeige

Offene Steuerungstechnik für die Intralogistik

Als Spezialist für PC-based Control zeigt Beckhoff auf der LogiMat, wie Logistikanwender mit einer offen konzipierten Automationsplattform noch flexibler auf Markttrends reagieren und Logistikabläufe optimieren können. Mit den modularen und skalierbaren Automatisierungs- und Antriebstechnikkomponenten lassen sich auch komplexeste Intralogistikszenarien umsetzen.

mehr...

Gelenkstange

Gelenk nicht von der Stange

Was ist das Funktionsmaß meiner Anschlussteile? Welche Gesamtlänge ergibt sich dadurch für die Gelenkstange? Das Zusammentragen dieser und ähnlicher Punkte sind Zeit- und Geduldsfresser.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

IFOY Nominee - TORWEGGE auf der Intec in Leipzig
Ein guter Start ins Jahr für den Intralogistik-Spezialisten. Das Unternehmen TORWEGGE wurde mit dem FTS Manipula-TORsten für den IFOY Award nominiert. Das Basisfahrzeug TORsten wird auf der Intec in Leipzig zu sehen sein. Außerdem wird ein Querschnitt des Komponenten-Portfolios in Halle 3 an Stand F34 präsentiert.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

Ergonomische Packarbeitsplätze von Treston bieten maßgeschneiderte und effiziente Lösungen für den Einsatz in Versand und Logistik. Wir stellen aus: Besuchen Sie uns auf der LogiMAT in Stuttgart vom 19. – 21. Februar 2019, Halle 5, Stand F41.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Simulation

Real wie die Maschine

ISG Industrielle Steuerungstechnik zeigt auf der SPS IPC Drives die neueste Version ihres Hardware-in-the-Loop-Systems ISG-virtuos. Mithilfe dieser Software realisieren Maschinen- und Anlagenhersteller digitale Zwillinge.

mehr...

Smart Wiring

Digitale Verdrahtung

Eplan stellt zur SPS IPC Drives die kommende Version 2.8 von Smart Wiring vor. Die neue Version optimiert erneut den Prozess der Verdrahtung von Schaltschränken.

mehr...

Digitalisierung

Plattform zur Prozessvernetzung

Die Digitalisierung bietet Unternehmen nicht nur Chancen, sondern stellt sie auch vor Herausforderungen. So müssen etwa Lieferketten und Lösungsangebote überdacht werden, um auch langfristig erfolgreich zu bleiben.

mehr...