Sicherheits-Laserscanner

Zur Sicherheit gescannt

Der Sicherheits-Laserscanner der Modellreihe SZ-V von Keyence hat eine Schutzzone mit einem Radius von 8,4 Metern. Der Scanner hat eine abnehmbare Anzeigeeinheit, mit der die Zonen visualisiert und der Erkennungsverlauf mit einem Blick eingesehen werden kann.

Der neue Sicherheits-Laserscanner der Modellreihe SZ-V von Keyence hat eine Schutzzone mit einem Radius von 8,4 Metern. (Bild: Keyence)

Erstmalig im Bereich der Sicherheits-Laserscanner gibt es ein System mit integrierter Kamera; der Anwender kann die zugehörigen Bilder oder Videos zum Zeitpunkt der Erkennung abrufen. Die neuartige Optik hat mit einer hohen Abtastrate und einem Intensitäts-Vergleichs-Algorithmus die Fähigkeit zwischen Staub oder Nebel und homogenen Objekten zu unterscheiden. Diese Funktion dient der bei optischen Systemen auftretenden Staub- und Schmutz-Problematik. Um den zu überwachenden Bereich zusätzlich zu erweitern, lassen sich dank des modularen Aufbaus bis zu drei Scanner ohne großen Verkabelungs- und Programmieraufwand kaskadieren. Weitere integrierte Funktionen sind ein steckbarer Systemspeicher, bis zu 96 Warn- und Schutzfelder, Netzwerkkompatibilität, Profisafe, Muting-Funktion, Inkrementalgeber-Eingänge und eine CRC-Anzeige. as

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Drehgeber

Wenn’s sicher sein soll

Mit dem Multiturn-Drehgeber der Baureihe MH64-II-CAN(MU) bietet FSG einen kompakten Sensor zur Winkelerfassung auch in sicherheitsrelevanten Anwendungen der Kategorien PLd an.

mehr...

Verbindungstechnik

Lotse für Industrie 4.0

Daten sind der Rohstoff des 21. Jahrhunderts. Damit sie in Bewegung bleiben, braucht es eine leistungsfähige Infrastruktur. Die bekommen Anwender von Lapp – maßgeschneidert und mit der richtigen Beratung, verspricht Georg Stawowy, Vorstand von Lapp...

mehr...

Ratgeber

Augen auf beim Handheld-Kauf

Um den digitalen Wandel voranzubringen, braucht es neben Strategie und leistungsstarken Systemen auch kleine, wichtige Tools wie Handheld-Geräte, die Daten exakt und verlässlich erfassen. Cipherlab hat daher einen Ratgeber für die Auswahl von...

mehr...

Optoelektronik

Sensoren lernen

Contrinex hat für seine Optosensoren der Baureihe C23 mit Hintergrundausblendung eine Funktionserweiterung der Empfindlichkeitseinstellung angekündigt. Die PNP-schaltenden Versionen der C23-Sensoren sind mit einer IO-Link-Schnittstelle ausgestattet.

mehr...