SIC Marking macht Markierung leichter

Feinste Ritzen mit der Diamantspitze

Das neue Nadelritzsystem i63s von SIC Marking (Automatica Halle A5, Stand 226) kommt mit einer Größe von 340 mal 169 mal 165 Millimeter als kompakter Nadelritzer und ist um 20 Prozent kleiner als sein Vorgänger i61s und mit 7,8 Kilogramm zudem vier Kilogramm leichter.

SIC-Marking-i63s: Der neue Nadelritzer macht sich leichter und kleiner. (Foto: SIC Marking)

Das Gerät ist auf einfache Integration in Produktionsanlagen ausgerichtet. Das in München neu vorgestellte geräuscharme i63s Nadelritzsystem bringe vor allem dort Vorteile, wo niedrige Arbeitsgeräuschpegel von großer Wichtigkeit seien. Das Markierfenster hat eine Größe von 60 mal 30 Millimeter und markiert mit einer Nadel mit Stahl- oder Diamantspitze beliebige Materialien, bis zu einer Tiefe von maximal 0,1 Millimeter. Die Positionierung der Beschriftung erfolgt mit einer Genauigkeit von 0,05 Millimeter. Somit erfolgen Beschriftungen mit Texten, Seriennummern, Variablen wie Schichtzahlen in Ritzverfahren und Produktionsdaten sowie DataMatrix-Codes mit dem gleichen Gerät in Nadelprägverfahren.

Der e10 Controller umfasst eine versiegelte Qwerty Folientastatur und einen farbigen Monitor, für die Steuerung des Controllers. Ein vollständig geschlossenes Gehäuse aus Stahl mit einer Schutzklasse von IP 40 schützt die Komponenten des Controllers vor Umwelteinflüssen. Es ist durch seine Bauform für den Einbau in Schaltschränke geeignet. Der Gehäusedeckel mit Display kann gedreht werden, so dass die Anschlüsse wahlweise an der Oberseite oder der Unterseite ausgeführt werden.

Anzeige

Das Softwarepaket des Nadelritzsystems e10/i63s ermöglicht Markierungen und Beschriftungen in Ausrichtungen wie linear, gewinkelt, an Bögen, gespiegelt und invers. Eine zusätzliche drehbare dritte Achse (4. Achse optional) kann mit einer zusätzlichen Platine angesteuert werden, ebenso eine motorisierte Säule. Eigendiagnosefunktionen und eine Verlaufsfunktion sind enthalten. Der Controller ist deshalb ideal für integrierbare Markierlösungen. Markierdateien können über eine PC-Verbindung oder per USB übertragen oder direkt im Controller angelegt werden. bw

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Inkjet-Drucker

Druck mit 60 Sachen

Der Kennzeichnungsspezialist Paul Leibinger hat seinen neuen Inkjet-Drucker vorgestellt, der mehr als 30 Prozent schneller drucke als bisherige Geräte des Herstellers.

mehr...

Laserscanner

Immer Scan-bereit

Datalogic hat mit dem DS5100 einen flexiblen, leistungsstarken und kompakten Laserscanner im Portfolio. Die DS5100-Familie ist in mehreren Modellen erhältlich und eignet sich laut Hersteller für alle Identifikationsanforderungen und in vielen...

mehr...
Anzeige

Machine-Vision

Minimiert Bildfehler

Computar hat mit der MPW2-R-Objektivserie eine robuste Version seiner MPW2-Serie für Machine-Vision-Sensoren mit fünf Megapixeln entwickelt. Die neue ruggedized Objektivserie ist über Framos erhältlich und eignet sich für industrielle Anwendungen.

mehr...

Messsysteme

Sechs Mal im Blick

Bildbasierte vollautomatische Prüfung. Damit nur lunkerfreie Aluminium-Druckgussteile ausgeliefert werden, stellt bei Gruber & Kaja ein von Autoforce entwickeltes Multi-Kamerasystem die Erkennung von Hohlräumen sicher.

mehr...