Sensorik und Sicherheit

Zur Sicherheit nach Hannover

Sicherheitslichtvorhänge. Leuze electronic zeigt in Hannover seine Kompetenz in Safety at Work.

Smart Process Gating in der Intralogistik. (Bild: Leuze)

In den Mittelpunkt des diesjährigen Messeauftritts in Hannover stellt der Sensorexperte Leuze electronic seine Kompetenz in Safety at work. Auf Basis seiner Sicherheits-Lichtvorhänge MLC entwickelte der Optosensorikhersteller mit Smart Process Gating eine Alternative zum Mutingverfahren, das keine signalgebenden Sensoren benötigt. Ein weiteres von ihm präsentiertes Safety-Highlight ist sein Sicherheits-Laserscanner RSL 400. Dessen neue Profinet-/Profisafe-Varianten lassen sich einfach in industrielle Netzwerke integrieren. Für den deutschen Automobilbau sind diese auch in einer AIDA-konformen Ausführung verfügbar.

Ebenfalls neu ist die Kombination der RSL-Sicherheitstechnik mit einer hochwertigen Messwertausgabe für die Navigation von Automated Guided Vehicles (AGVs). Die Messwerte sind hierbei speziell auf die Anforderungen der AGV-Navigationssoftware ausgelegt.

Neben dem Thema Safety stellen smarte Industrie-4.0-Lösungen einen weiteren Schwerpunkt des Messeauftritts dar. Anhand von praktischen Beispielen zeigt Leuze electronic, wie Condition Monitoring und Predicitive Maintenance funktionieren. Hierfür stellt der Sensorhersteller unter anderem erstmals eine intelligente Sensorleitung mit „Smartcore-Technologie“ vor. Damit ist es möglich, einen drohenden Aderbruch präventiv und noch bevor die Sensorleitung ganz ausfällt zu erkennen. Somit sind Wartungsintervalle planbar – kostenintensive unerwartete Anlagenstillstände werden dadurch vermieden.

Anzeige

Leuze electronic zeigt auch, wie Sensordaten mittels OPC UA und Cloudservices über verschiedene Standorte, Applikationen und Unternehmensgrenzen hinweg global vernetzt und verfügbar gemacht werden können. Darüber hinaus bekommen die Messebesucher den Einsatz einer Augmented-Reality-Datenbrille zu sehen, mit der die Inbetriebnahme für den Einrichter vereinfacht werden kann. Geräteparameter und Lesefelder des Barcodelesers werden auf der Holo-Lens angezeigt mit dem Ergebnis, dass die Lesequalität verbessert und die Inbetriebnahmezeit reduziert werden können. pb

Halle 9, Stand F68

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Kugelgewindetriebe

Rotativ und linear

Rodriguez bietet für nahezu jede Bewegungsaufgabe die passende Lineartechnik: Im Sortiment finden sich neben komplett bearbeiteten Führungswellen inklusive Zubehör beispielsweise auch Kugelumlaufführungen und Kugel- sowie Trapezgewindetriebe.

mehr...
Anzeige

Baumüller in Hannover

Smarte Automation, smarter Service

Baumüller zeigt auf der Hannover Messe an Exponaten die Vorteile von Simulationen, Wizard-geführter Inbetriebnahme, vorausschauender Wartung und intelligentem Prozessmonitoring. Außerdem präsentiert das Unternehmen neben Systemen und Komponenten...

mehr...

Actuator System Line

Handling auf Achse

Rollon zeigt, wie auf Basis des Actuator-System-Line-Baukastens Roboteranwendungen um eine siebte Achse erweitert werden können. Dabei bewegt sich der komplette Roboter auf einer bodennahen Linearachse und bedient ein kartesisches Linearachssystem...

mehr...

Nordac Link, Logidrive

Vernetzte Antriebe

Bei Nord Drivesystems gehört zu den ausgestellten Komponenten die Feldverteilerbaureihe Nordac Link für Anwendungen in vernetzten Intralogistikanlagen. Die Antriebssteuerung ist als Frequenzumrichter sowie als Motorstarter verfügbar.

mehr...