Schwingungsprüfung

Klima plus Schock

Mit Spektra-Anlagen sind Schockprüfungen bis 1.200 Meter pro Quadratsekunde Spitzenbeschleunigung bei Stoßbreiten im Millisekunden-Bereich möglich.

Mit Spektra-Anlagen sind Schockprüfungen bis 1.200 Meter pro Quadratsekunde Spitzenbeschleunigung bei Stoßbreiten im Millisekunden-Bereich möglich.

Die Anlage ist gekennzeichnet durch eine hohe dynamische Kraft von knapp 30 Kilonewton, einer maximal erreichbaren Geschwindigkeit von 4,5 Meter pro Sekunde und einem maximalen Schwingweg von vier Zoll (rund 100 Millimeter Spitze). Die maximale Prüflingslast kann bis zu 100 Kilogramm betragen. In Kombination mit einer Klimakammer ermöglicht dies, mechanische Prüfungen mit Klimaprofilen zu überlagern. Dabei sind auch extreme Temperaturen von minus 70 bis 180 Grad Celsius, mit einer Temperaturänderungsgeschwindigkeit von bis zu zehn Kelvin pro Minute sowie Luftfeuchten bis 95 Prozent möglich. bw

Intec, Halle 3, Stand H39

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Drehzahlsensor

Druckluftmotor mit Drehzahlsensor

Die neuen Druckluftmotoren mit Sensor von Mannesmann Demag ermöglichen eine Auswertung über den Betriebszustand des Motors. Der induktive Sensor greift direkt am Rotor – und damit außerhalb des Arbeitsbereiches – die Drehbewegung des Motors ab.

mehr...

Teleskopmanipulator

Einfach heben und bewegen

Strödter hat zwei neue Teleskopmanipulatoren im Programm: Der Zyba-Mat ist handgeführt mit pneumatischer Schwebesteuerung. Die zu hebenden Lasten in einem Gewichtsbereich bis zu 350 Kilogramm werden schwebend in stufenloser Geschwindigkeit bewegt.

mehr...