Perma MLP

Schmierstellen per App im Blick behalten

Um maximale Produktivität bei gleichbleibend hoher Qualität der Produkte zu garantieren, spielt die Instandhaltung, besonders die Schmierung, eine wichtige Rolle. Für den aktuellen Überblick über alle Schmierstellen und Wartungsarbeiten hat Perma die Webanwendung Perma MLP sowie die Perma MLP App entwickelt.

Mit der Webanwendung Perma MLP wird die individuelle Schmierstellen-Datenbank zentral verwaltet. (Bild: Perma-Tec)

Mit der Webanwendung Perma MLP (Maintenance Lubrication Program), die sich bereits seit vielen Jahren bewährt hat, wird die individuelle Schmierstellen-Datenbank zentral verwaltet. Die Perma MLP App unterstützt den Instandhalter vor Ort und dokumentiert Wartungsarbeiten sowie durchgeführte Wechsel von Schmiersystemen. Dazu kann einfach ein auf den Perma-Star-Produkten angebrachter QR-Code gescannt werden. Eine Schnittstelle zwischen beiden Systemen ermöglicht den Datenaustausch zwischen Kollegen. Voraussetzung zur Nutzung der MLP App ist die MLP-Webanwendung.

Unterstützung bei Wartungsarbeiten

Perma MLP unterstützt bei administrativen Aufgaben. Eine Erinnerungsfunktion zeigt fällige Wartungsarbeiten frühzeitig an. Dazu lassen sich passende Bestellvorschläge generieren, die Schmiersysteme und alle notwendigen Zubehörteile enthalten. In der MLP-Webanwendung lassen sich individuelle Aufgabenlisten erstellen. Diese sind nach Synchronisation in der MLP App für den Verantwortlichen vor Ort sichtbar, der die Wartungsarbeiten durchführt. Eine eindeutige Identifikation der Schmierstelle erfolgt durch Scannen des auf den Star LC aufgebrachten QR-Codes. Nach Durchführung der Wartungs- und Wechselarbeiten vor Ort erfolgt die Rückmeldung der aktualisierten Daten an die MLP-Webanwendung. So lassen sich alle Schmierstellen komfortabel verwalten. Instandhaltungsarbeiten werden mit automatischen Perma-Schmiersystemen noch planbarer.

Anzeige

Mit der MLP-Webanwendung und der MLP App sind alle Schmierstellen immer auf dem aktuellen Stand. Wartungsarbeiten lassen sich damit komfortabel koordinieren. Die Webanwendung kann auf jedem Endgerät mit Internetanbindung und Browser (PC, Tablet oder Smartphone) ausgeführt werden. MLP App ist für Android und iOS erhältlich und kann in den entsprechenden App-Stores heruntergeladen werden. as

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Tag der Instandhaltung

FMB: Vortrags-Programm steht

Zur 14. FMB im November wird wieder ein Vortragsprogramm geboten. Am ersten Messetag, dem „Tag der Instandhaltung“, geht es unter anderem um die Online-Überwachung von Robotern oder die Unterstützung des Servicepersonals durch Augmented und Virtual...

mehr...

Wartung und Service

Krane im Kraftwerk online im Blick

Die Grosskraftwerk Mannheim AG produziert Strom und Fernwärme für die Metropolregion Rhein-Neckar. Damit die Krananlagen und Hebezeuge in den Kraftwerken immer einsatzbereit sind, nutzt das GKM das Kundenportal von Konecranes, mit dem der...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Interessenten können ab sofort auf der Homepage der ACE Stoßdämpfer GmbH die für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Gasfeder berechnen und auslegen. Unter ‚Berechnungen' ist das Gasfeder-Berechnungstool auf der Website ace-ace.de zu finden.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

MES macht Schluss mit Stillstand
Die MES-Software von PROXIA unterstützt die Kieselmann GmbH bei der Herstellung von komplexen Leitungs- und Ventilsystemen, den Überblick über eine äußerst komplexe Produktion zu behalten, die Fertigung wirtschaftlich zu planen und zu organisieren sowie mit sicheren Kennzahlen Effizienzpotentiale aufzudecken und zu nutzen.
Bericht lesen

Zum Highlight der Woche...

Apps für die digitale Fabrik

Instandhaltung to go

Membrain zeigt auf der Automatica Apps rund um das Thema digitale Fabrik. An einem Modell werden verschiedene Szenarien wie Produktionsprozesse digitalisiert, optimiert und mobil gemacht. Zudem präsentiert das Münchener Softwareunternehmen seine...

mehr...

IoT-Plattform

In 20 Minuten vernetzt

Zwanzig Minuten – nicht länger dauert es, eine Maschine mit Axoom zu vernetzten. Maschinen erhalten so im Handumdrehen eine ortsungebundene Zustandsüberwachung, sie lassen sich vorausschauend warten oder der Fertigungsprozess vereinfacht sich durch...

mehr...

Ability Connected Services

Alles unter Kontrolle

Predictive Maintenance. Automobilzulieferer Koki profitiert durch Ability Connected Services von ABB. Das proaktive Service-Portfolio informiert frühzeitig über drohende Probleme, Inspektion und Wartung lassen sich effektiver gestalten.

mehr...