REA Jet hat Module für Reifenkennzeichnung

Drucken auf dem Pneu

Zur Identifikation und Rückverfolgung werden Reifen und Gummihalbzeuge häufig noch per Hand markiert. REA Jet präsentiert jetzt moderne Kennzeichnungstechnik, die Stempel und Rollcodierer ersetzt. Die Druckmodule werden in die Fertigungslinie integriert und können Schläuche, Profile und Rohgummi mit variablen Informationen berührungsfrei beschriften. Hochaufgelöste Texte, Codes und Markenlogos werden mit kontrastreichen Tinten automatisiert appliziert.

Kontrastreiche Data Matrix Markierung auf fertigem Reifen mit dem CO2-Lasersystem. (Foto: REA Jet)

Globale Rückrufaktionen verursachen enormen Kosten und machen klar, warum jedes Produkt zur Rückverfolgung gekennzeichnet werden muss. Auch der Logistikprozess erfordert die individuelle Codierung aller Teile, die zeitaufwändige manuelle Markierung ist daher nicht mehr wettbewerbsfähig.

Die Kennzeichnungsspezialisten von REA verweisen zeigen auf Lösungen für jede Phase der Reifenherstellung vom Rohgummi (Compound), der Markierung von Draht- und Gewebekalendern (Inner Ply) bis zur Wuchtpunktmarkierung fertiger Reifen. Für die unverlierbare Markierung in rauer Produktionsumgebung eignet sich beispielsweise die neueste Lasergeneration mit Schutzklasse IP65.

Hochauflösende Kennzeichnung mit Data Matrix Code auf Rohgummi per Tintenstrahldrucker.

Auch für die Linienmarkierung hat das Unternehmen neue Signierkomponenten entwickelt. Diese können Gummi mit unterschiedlichen Linienbreiten und wechselnden Farben kontaktlos kennzeichnen und hinterlassen im Gegensatz zu unflexiblen Rollcodierrädern keine unerwünschten Druckstellen.

Anzeige

Darüber hinaus hat REA JET bewährte und robuste Großschriftdrucker mit zahlreichen Spezialtinten Im Sortiment, die sich für nahezu alle Gummirezepturen eignen. Darunter auch wasserbasierte Tinten, die die Umweltschutzanforderungen einer green tire production erfüllen. bw

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Reifenkarren

Reifen rollen leichter

Zum Saisonwechsel herrscht in Autowerkstätten Hochbetrieb. Erleichterung für die Monteure verschafft der Einsatz von Reifenkarren, wie sie Fetra Fechtel Transportgeräte produziert. Drei verschiedene Modelle hat der Hersteller im Programm.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Nahinfrarotkameras

Blicken ins Profil und durch Glas

Mit den gekühlten Nahinfrarotkameras der A6260-Serie hat Flir zwei Kameras im Programm, die sich für Laser-Profilerfassung, Überprüfung von Silizium-Wafern sowie den infraroten Blick durch Glas und aufgetragene Farbschichten eignen.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Legi-Air 6000

Schnell was drauf

Im Versandhandel müssen Kartons schnell und zuverlässig etikettiert werden. Hierzu eignet sich der Hochleistungsetikettierer Legi-Air 6000 von Bluhm Systeme.

mehr...