Digitaldruckmaschine

Pharma-Faltkartons zentral kennzeichnen

Damit Pharmaunternehmen Serialisierungsaufgaben zentral umsetzen können, hat Atlantic Zeiser die Digiline Versa entwickelt. Die Lösung erfüllt alle Codierungsanforderungen und bedruckt alle Schachteln in einem Arbeitsschritt.

Die Serialisierung von Faltkartons für mehrere Verpackungslinien lässt sich kosteneffizient zentralisieren mit der Digiline Versa. (Bild: Atlantic Zeiser)

Serialisierungsvorschriften für immer mehr Märkte umzusetzen ist für Pharmaunternehmen mit hohen Investitionen verbunden. Anstatt gleich mehrere Verpackungslinien mit Hard- und Software aufwändig nachzurüsten, lassen sich Serialisierungsaufgaben auch zentralisieren. Atlantic Zeiser hat dafür mit der Digiline Versa eine Lösung entwickelt. Sie ist in der Lage, alle Serialisierungs- und Codierungsanforderungen zu erfüllen und in kompakter Form flache oder geklebte Faltschachteln in einem Arbeitsschritt vor den Verpackungslinien zentral zu bedrucken. Das erspart Unternehmendie Investition in mehrere Track & Trace Module – und deren Integration in die Linien – sowie die Aufwendungen für deren Betrieb und Unterhalt.

Diegeprüften Seriennummern können in eine Datenbank übertragen werden. Einem Verpackungsbetrieberspart die Digiline Versa somit die Hochrüstung von mehreren Verpackungslinien mit Serialisierungsausstattung – und auch die Beschaffung einer separaten Serialisierungsdatenbank, da die Maschine mit entsprechender Software geliefert werden kann. Als Offline-Lösung können sämtliche Serialisierungsanforderungen zentral von ein und demselben System erfüllt werden. Dies erlaube die flexible Produktion serialisierter Verpackungen für unterschiedliche Länder bei Bedarf, verspricht der Hersteller.

Anzeige

Keine Seriennummer doppelt

Für eine prozesssichere und dublettenfreie Serialisierung aller bestehenden und künftigen Regularien sorgt die funktionsmächtige und integrierte Unique Code Software. Sie stellt sicher, dass auch bei Stör- und Sondersituationen keine Seriennummer doppelt vergeben und gedruckt werden kann. Gleichzeitig werden alle codierten Seriennummern zur weiteren Verarbeitung mit Status dauerhaft und sicher in der Datenbank gespeichert und bei Bedarf an die jeweilige nationale Datenbank gemeldet.

Das Drucksystem der Digiline Versa zeichne sich durch ein gestochen scharfes Druckbild aus, heißt es. So könne beispielsweise die für China verlangte Codierung mit Qualität A mit nur 32 Millimeter Codelänge gedruckt werden. Der Einsatz von UV-härtender Tinte stellt einen hohen Kontrast und Beständigkeit gegen Wasser, Lösemittel, Licht und Abnutzung sicher. Zudem wird der gesamte Druck durch ein hochauflösendes Kamerasystem verifiziert, das dafür sorgt, dass einzelne Produkte im Bedarfsfall ausgeschleust werden.

Wer zusätzlich zur Serialisierung eine Lösung für eine umfassende Late Stage Customization erwägt, sei mit der Anlage ebenfalls gut gerüstet, erklärte das Unternehmen: Mit ihr sei es optional erstmals möglich, Serialisierung und marktspezifische Beschriftungin ein und derselben Lösung zu realisieren – just in time und bei Bedarf mehrfarbig. as

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Ixor

Passt in jede Etikettiermaschine

Unternehmen der Chemie und Pharmaindustrie fordern intelligente Etikettiersysteme, die direkt mit Anlagen, der Logistik und den Menschen kooperieren. Hier eignet sich das Modell Ixor des Karlsruher Herstellers Cab.

mehr...
Anzeige

Lasermarkierer

Effizient mit Kurzpuls

Das technische Highlight von SIC Marking ist der i103 HD-Laser, ein neuer Lasermarkierer, mit dem sich auf allen Metall- und Kunststoffteilen direkte Markierungen präziser erzeugen lassen.

mehr...

Natural Branding

Obst und Gemüse unterm Laser

Der neue Food-Laserbeschrifter von Bluhm ermöglicht das effiziente und umweltschonende Beschriften von Obst, Gemüse und anderen Lebensmitteln im Mehrfachnutzen. Herz der Anlage ist ein 30-Watt-CO2-Laser e-Solarmark mit einer Optik von 210 mal 210...

mehr...

Etikettendrucksysteme Hermes

Kennzeichnen in jeder Lage

Die Etikettendrucksysteme Hermes lassen sich mit einer Vielzahl von Modulen zum vollautomatischen Etikettiersystem ausbauen. Etiketten können damit präzise auf Objektträger oder Gebinde angedrückt, aufgerollt oder angeblasen werden, über Eck, auf...

mehr...

Thermotransferdrucker

TSC hat zwei Neue

TSC Auto ID ergänzt seine erst Anfang 2017 gelaunchte Desktop-Druckerserie TE200 um zwei weitere Thermotransferdrucker. Die beiden flexibel einsetzbaren Modelle TE210 und TE310 bieten diverse Schnittstellen für die reibungslose Datenkommunikation.

mehr...