handling - Fachportal für Handhabungstechnik, Fabrikautomation, Intralogistik

Manfred TeufelRobuste Verbindungen

Manfred Teufel Ratiosolid

Mit dem Ratiosolid-Verbinder hat die Firma Manfred Teufel den nach eigenen Angaben am stärksten belastbaren am Markt erhältlichen Profilverbinder entwickelt.

…mehr

WLAN-Akku-SchrauberUngebunden

Akku-Schrauber kabellos programmierbar
sep
sep
sep
sep
WLAN-Akku-Schrauber: Ungebunden
Endlich scheint es gelungen, einem Akku-Schrauber Intelligenz einzuhauchen. Über eine WLAN-Anbindung werden Prozessdaten zum Schrauber übertragen.

Prozessüberwachtes und prozesssicheres Verschrauben mit mobilen Werkzeugen ist fortan kein Wunschdenken mehr. Mobile Werkzeuge aus Efringen-Kirchen können auch komplexe Schraubaufgaben erledigen. Die Programmierung erfolgt entweder über eine Infrarot-Schnittstelle oder per Funk (868 Megahertz, Bluetooth, WLAN). Je nach Anforderung können unterschiedliche Geschwindigkeiten von 40 bis 650 Umdrehungen pro Minute, Drehwinkel oder Zeiten in Abhängigkeit von der Leistungsaufnahme, programmiert werden. Drehrichtungswechsel während einer Verschraubung sind genauso möglich wie drehwinkelgenaues Stoppen des Schraubers. Der eingebaute Schraubenzähler verhindert wirkungsvoll, dass Schrauben vergessen werden.

Das auf Wunsch erhältliche Display informiert direkt am Schrauber über den Status. Piep-Signale, gepaart mit grüner oder roter LED, zeigen dem Benutzer an, ob die Schraubverbindungen innerhalb der festgelegten Toleranzfelder angezogen wurden. Wenn ein Scanner (Foto-Scanner auch 2D-Barcode fähig) eingebaut ist, können Barcodes eingelesen und somit eine Zuordnung zum verschraubten Produkt hergestellt werden. Eine Schraubfreigabe und eine Stückzahlvorgabe können – ebenfalls im Barcode verschlüsselt – ausgewertet werden. Es ist möglich, die Schraubergebnisse dann per Funk an einen Computer zu senden; dort liegen sie für eine Auswertung bereit.

Anzeige

Die Schrauber sind in unterschiedlichen Ausbaustufen lieferbar. Die einfachste Ausführung hat eine IR-Schnittstelle, mit der ein Programm im Schrauber hinterlegt wird. Hier kann eine Schraube schnell eingedreht werden. Wenn die Kopfauflage der Schraube erreicht ist, wird mit langsamer Drehzahl das Drehmoment aufgebaut. Bei einem typischen Schraubfall, einer Schlauchklemme, lässt sich durch das schnelle Eindrehen wichtige Fertigungszeit einsparen. Durch die langsame Geschwindigkeit im Fügeprozess erreicht der Setzprozess seine Endlage mit hoher Drehmomentkonstanz. In der High-End-Version ist ein Drehmomentsensor mit Drehwinkelgeber integriert. Per Funk werden unterschiedliche Schraubparameter empfangen und ausgeführt, um danach mit der Bandsteuerung und dem anwenderspezifischen QS-System zu kommunizieren. Diese High-End-Version ist bedingungslos für prozesssicheres Verschrauben einsetzbar.

Alle programmierbaren Akku-Schrauber sind nach ISO-5393 / VDI/VDE 2647 zertifizierbar. Natürlich wird die Kapazität des Akkus überwacht – ein Schraubprozess lässt sich nur dann starten, wenn genügend Leistung im Akku vorhanden ist. pb

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Manfred Teufel Ratiosolid

Manfred TeufelRobuste Verbindungen

Mit dem Ratiosolid-Verbinder hat die Firma Manfred Teufel den nach eigenen Angaben am stärksten belastbaren am Markt erhältlichen Profilverbinder entwickelt.

…mehr
CipherLab_RK25

Handheld-ComputerMobil aber mit Tasten

Zur digitalen Vernetzung globaler Wertschöpfungs- und Lieferketten präsentieren Cipherlab undLOG:ITauf der Cemat einen neuen Ansatz. Das Augenmerk liegt dabei auf dem neuen robusten Handheld-Computer Cipherlab RK25, der Features von Touch-Computer und Handterminal kombiniert.

…mehr
MVTec auf der Hannover Messe 2018

Halcon, MerlicInteraktives Deep Learning

MVTec stellt seine die beiden Flaggschiff-Produkte Halcon und Merlic in den Fokus. Einen Schwerpunkt bilden dabei innovative Deep-Learning-Funktionen auf Basis von künstlicher Intelligenz.

…mehr
OWL-Gemeinschaftsstand auf der Hannover Messe

Gemeinschaftsstand OWL49 auf einen Streich

49 Unternehmen, Forschungseinrichtungen und Start-ups zeigen auf dem OWL-Gemeinschaftsstand auf der Hannover Messe Anwendungsbeispiele für Künstliche Intelligenz, Smart Services und Arbeit 4.0.

…mehr
Temperaturfühler

plastoSENS TMesstechnik neu gedacht

Mit Plastosens T präsentiert Jumo ein neues Verfahren zur Herstellung von Temperaturfühlern. Die Sensoren werden dabei nicht wie bisher üblich in einem Metallrohr vergossen, sondern im Spritzgussverfahren mit Kunststoff ummantelt.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige