WLAN-Akku-Schrauber

Ungebunden

Akku-Schrauber kabellos programmierbar
Mobiler Akku-Schrauber: Aus der Ferne programmierbar.
Endlich scheint es gelungen, einem Akku-Schrauber Intelligenz einzuhauchen. Über eine WLAN-Anbindung werden Prozessdaten zum Schrauber übertragen.

Prozessüberwachtes und prozesssicheres Verschrauben mit mobilen Werkzeugen ist fortan kein Wunschdenken mehr. Mobile Werkzeuge aus Efringen-Kirchen können auch komplexe Schraubaufgaben erledigen. Die Programmierung erfolgt entweder über eine Infrarot-Schnittstelle oder per Funk (868 Megahertz, Bluetooth, WLAN). Je nach Anforderung können unterschiedliche Geschwindigkeiten von 40 bis 650 Umdrehungen pro Minute, Drehwinkel oder Zeiten in Abhängigkeit von der Leistungsaufnahme, programmiert werden. Drehrichtungswechsel während einer Verschraubung sind genauso möglich wie drehwinkelgenaues Stoppen des Schraubers. Der eingebaute Schraubenzähler verhindert wirkungsvoll, dass Schrauben vergessen werden.

Das auf Wunsch erhältliche Display informiert direkt am Schrauber über den Status. Piep-Signale, gepaart mit grüner oder roter LED, zeigen dem Benutzer an, ob die Schraubverbindungen innerhalb der festgelegten Toleranzfelder angezogen wurden. Wenn ein Scanner (Foto-Scanner auch 2D-Barcode fähig) eingebaut ist, können Barcodes eingelesen und somit eine Zuordnung zum verschraubten Produkt hergestellt werden. Eine Schraubfreigabe und eine Stückzahlvorgabe können – ebenfalls im Barcode verschlüsselt – ausgewertet werden. Es ist möglich, die Schraubergebnisse dann per Funk an einen Computer zu senden; dort liegen sie für eine Auswertung bereit.

Anzeige

Die Schrauber sind in unterschiedlichen Ausbaustufen lieferbar. Die einfachste Ausführung hat eine IR-Schnittstelle, mit der ein Programm im Schrauber hinterlegt wird. Hier kann eine Schraube schnell eingedreht werden. Wenn die Kopfauflage der Schraube erreicht ist, wird mit langsamer Drehzahl das Drehmoment aufgebaut. Bei einem typischen Schraubfall, einer Schlauchklemme, lässt sich durch das schnelle Eindrehen wichtige Fertigungszeit einsparen. Durch die langsame Geschwindigkeit im Fügeprozess erreicht der Setzprozess seine Endlage mit hoher Drehmomentkonstanz. In der High-End-Version ist ein Drehmomentsensor mit Drehwinkelgeber integriert. Per Funk werden unterschiedliche Schraubparameter empfangen und ausgeführt, um danach mit der Bandsteuerung und dem anwenderspezifischen QS-System zu kommunizieren. Diese High-End-Version ist bedingungslos für prozesssicheres Verschrauben einsetzbar.

Alle programmierbaren Akku-Schrauber sind nach ISO-5393 / VDI/VDE 2647 zertifizierbar. Natürlich wird die Kapazität des Akkus überwacht – ein Schraubprozess lässt sich nur dann starten, wenn genügend Leistung im Akku vorhanden ist. pb

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Prüfung von KFZ-Bedienelementen

Es geht rund

Bei der Konstruktion von Sondermaschinen für die Prüfung von Bedienelementen im Fahrzeug setzt Schuhriemen Maschinenbau auf Kraft- und Drehmomentsensoren von Kistler. Die piezoelektrischen Komponenten bewähren sich bei der automatisierten...

mehr...

PCAP-Industrie-PC

Multitouch für raue Umgebungen

Noax präsentiert den neuen PCAP-Industrie-PC S19P. Der S19P ist robust und mit modernster Technologie ausgestattet. Das 19-Zoll-TFT-Display mit einem widerstandsfähigen Multitouch aus gehärtetem Sicherheitsglas ermöglicht eine intuitive,...

mehr...
Anzeige

Superkondensatoren

Scannt ohne Batterie

Dynamic Systems präsentiert den neuen Scanner von Honeywell Xenon 1902g-bf. Die kabellose Scanner-Technologie ersetzt die Batterie komplett durch den Einsatz von Superkondensatoren.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Trays oder KLTs direkt vom Bodenroller palettieren

Das Palettiersystem der SAST-Serie von Hirata ist besonders kompakt und benötigt nur eine geringe Standfläche. Es palettiert und depalettiert Trays oder KLTs direkt von handelsüblichen Bodenrollern.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

Läger optimal planen
Die Planung staplerbedienter Palettenläger stellt eine große Herausforderung dar, gilt es doch, den Zielkonflikt aus Lagergröße bzw. Stellplatzanzahl, Umschlagleistung und Investitionsaufwand bestmöglich aufzulösen. Das Kompetenzzentrum Fabrikplanung der Hinterschwepfinger Gruppe unterstützt mittelständische Unternehmen bei der idealen Auslegung von staplerbedienten Lägern und Logistikzentren.

Zum Highlight der Woche...

Ölflex Connect

You better choose a system!

For machine tool manufacturers, lean processes are a vital part of staying competitive on the international market. Lapp shows how the sector can make connection technology more efficient and offers customers tailored, complete cable assemblies and...

mehr...

Perma MLP

Schmierstellen per App im Blick behalten

Um maximale Produktivität bei gleichbleibend hoher Qualität der Produkte zu garantieren, spielt die Instandhaltung, besonders die Schmierung, eine wichtige Rolle. Für den aktuellen Überblick über alle Schmierstellen und Wartungsarbeiten hat Perma...

mehr...