Lichtschranke für gängige Ethernet-Protokolle

Schnelle Daten mit Licht

Leuze electronic entwickelte mit der DDLS 500 eine Datenübertragungs-Lichtschranke, die neben einer hohen Übertragungsrate von 100 Mbit/s vor allem im Hinblick auf die Gebrauchsfreundlichkeit Maßstäbe setzen soll.

Beherrscht alle gängigen Ethernet-Protokolle: Lichtschranke DDLS 500 von Leuze. (Foto: Leuze)

Die Geräte übertragen alle gängigen Ethernet Protokolle ohne Zeitverzögerung bis zu einer Entfernung von 120 Metern, sei es im Profinet, Ethernet IP, EtherCat, Ethernet TCP/IP oder Ethernet UDP. Zur schnellen Kontrolle der Empfangspegel besitzen sie eine LED-Anzeige, die auch aus größerer Entfernung gut zu erkennen ist. Das erleichtert die Wartung und Diagnose. Durch den modularen Grundaufbau können die Geräte flexibel zusammengestellt werden. Das betrifft die Reichweiten, eine Heizung und die integrierte Laserausrichthilfe, die die Ausrichtung über weite Distanzen stark vereinfacht. Auch eine integrierte Wasserwaage und die Befestigungsplatte mit federgelagerten Taumelelementen tragen zur einfachen Ausrichtung durch nur eine Person (patentiertes single-hand ajustment Verfahren) bei. bw

Anzeige
Anzeige
zurück zur Themenseite

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Sicherheits-Scharnierschalter

Absichern mit Edelstahl

S420 heißt der neue Sicherheits-Scharnierschalter aus Edelstahl, mit dem Leuze electronic mechanisch und hygienisch anspruchsvollste Aufgabenstellungen löst. Wenn ein hohes Sicherheitsniveau (SIL 3, PL e) gefordert ist und Sauberkeit beziehungsweise...

mehr...

Sensoren

Kubisch oder zylindrisch

Durch zunehmenden Preisdruck wird verstärkt nach Sensoren gesucht, die für einfachere Erkennungsaufgaben optimiert wurden, aber auch in anspruchsvolleren Anwendungsgebieten zuverlässig arbeiten.

mehr...

Rundsensor

Mechanisch besser

Die Rundhülse als Sensorbauform hat eine große Anhängerschar, die diese Sensoren gern vor allem in beengten Umgebungen und in die Baugruppen von Förderern oder Maschinen integriert.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Datenübertragung

Codiert übertragen

Das IBRit-rf1-Funksystem dient der drahtlosen Messdatenübertragung vom Messgerät zum PC. Es erreicht, abhängig von den Umgebungsbedingungen, eine Reichweite bis 200 Meter und ermöglicht somit den weitgehend ortsunabhängigen Einsatz des Messgeräts.

mehr...
Anzeige

Highend-Kamera

Bis zu 100.000 Frames

Die steigenden Ansprüche der industriellen Bildverarbeitung in der Automatisierung und Qualitätssicherung erfordern zunehmend Kameras mit höchster Auflösung, sehr schneller Bildrate und Global Shutter.

mehr...

Scanner

2D im Einzelhandel

Mit der neuen, mobilen Imagerreihe Quick scan QBT2400 und QM2400 erweitert Datalogic die Reihe um Lösungen für 2D-Anwendungen im Einzelhandel. Die Quickscan-Imager-Familie setzt auf Area Imaging Technologie und verknüpft so Hochleistung mit...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Drehdurchführung

Sie überträgt auch Daten

Mehr Intelligenz in die Greif- und Handhabungskomponenten am Roboterarm: Die Zimmer Group mit ihrer Marke Sommer-automatic setzt mit den Drehdurchführungen des Typs DVR eine Wegmarke: Es ist die erste Schleifring-Kombination für Roboter, die...

mehr...

News

Chr. Mayr misst Rotationsteile per Funk

Messungen auf rotierenden Teilen erfordern die Übertragung von Energie auf das rotierende Teil und die Übertragung von Daten aus dem rotierenden Teil. In der Vergangenheit wurden Energie und Daten hauptsächlich induktiv übertragen. Dieses Prinzip...

mehr...