Laserscanner

Schaut auf Sicherheit

Mit dem Laserscanner Look von ABB lassen sich bis zu vier Risikobereiche in Produktionsanlagen fotoelektrisch überwachen. Jeder Bereich lässt sich für die spezifische Anwendung individuell programmieren. Dadurch ist Look unter anderem einsetzbar für fahrerlose Transportsysteme, die an verschiedenen Pfaden entlangfahren müssen. Durch Fremdlicht wie Sonneneinstrahlung, Schweißlichtbögen oder Funkenflug wird der Scanner nicht beeinflusst. Das Gerät entspricht der Sicherheitsstufe Typ 3 und ist nach EN 61496-3 zertifiziert. Somit ist Look auch für den Einsatz als Personenschutz in Arbeitsbereichen von Robotern oder Förderanlagen zugelassen. Die einzelnen Bereiche bestehen aus einem Personenschutzbereich von vier Metern und einem Alarmbereich von 15 Meter Radius. bw

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Softstarter PSTX

Für alle Einsatzbereiche

Softstarter PSTX – komfortabel zu bedienen. Zur Hannover Messe stellt ABB Stotz-Kontakt eine Neuentwicklung für Motorsteuerung und -schutz vor. Der Softstarter steht für mehr Funktionen und größere Zuverlässigkeit.

mehr...

Sicherheitsverriegelung

Adam sucht Eva

Die bisher gültige Norm EN 1088 wird durch die neue, international geltende EN ISO 14119 "Sicherheit von Maschinen - Verriegelungseinrichtungen in Verbindung mit trennenden Schutzeinrichtungen" abgelöst.

mehr...
Anzeige

Prüfung von KFZ-Bedienelementen

Es geht rund

Bei der Konstruktion von Sondermaschinen für die Prüfung von Bedienelementen im Fahrzeug setzt Schuhriemen Maschinenbau auf Kraft- und Drehmomentsensoren von Kistler. Die piezoelektrischen Komponenten bewähren sich bei der automatisierten...

mehr...

PCAP-Industrie-PC

Multitouch für raue Umgebungen

Noax präsentiert den neuen PCAP-Industrie-PC S19P. Der S19P ist robust und mit modernster Technologie ausgestattet. Das 19-Zoll-TFT-Display mit einem widerstandsfähigen Multitouch aus gehärtetem Sicherheitsglas ermöglicht eine intuitive,...

mehr...