Pilz erweitert Remote-I/O-System

Neuer Kopf mit Ethernet/IP-Schnittstelle

Pilz erweitert sein Remote-I/O-System PSSuniversal 2 um ein Kopfmodul mit Ethernet/IP-Schnittstelle. Damit bietet PSSuniversal 2 die notwendige Offenheit für die reibungslose Kommunikation in unterschiedlichen Steuerungsumgebungen auf Ethernet-Basis.

Pilz erweitert sein Remote-I/O-System PSSuniversal 2 um ein Kopfmodul mit Ethernet/IP-Schnittstelle. (Bild: Pilz)

Im Remote-I/O-System PSSuniversal 2 steht neben dem neuen Ethernet/IP-Kopfmodul mit CIP Safety bereits ein Kopfmodul mit Profinet-Profisafe-Schnittstelle zur Verfügung. Diese Offenheit erleichtert den Datenaustausch mit den verschiedenen Master-Steuerungen unabhängig von Maschinentyp und vorhandener Systemumgebung.

Das Remote-I/O-System lässt sich durch den Tausch des Kopfmoduls für bestehende Systemumgebungen adaptieren. Der Tausch des Kopfmoduls geht einfach und schnell: Anwender speichern dazu ihre Konfigurationsdaten lokal auf Micro-SD-Karte. So können die Daten dann auf das neue Kopfmodul mit Ethernet/IP-Schnittstelle übertragen werden. Die I/O-Module sind dabei universell und identisch für die verschiedenen Sicherheitsprotokolle verwendbar.

Das mit dem iF Design Award ausgezeichnete PSSuniversal 2 ist die wirtschaftliche Lösung für die Peripherie-Erweiterung. Die I/O-Module sind dabei universell und identisch für die verschiedenen Sicherheitsprotokolle verwendbar. Dank des dreiteiligen Systemaufbaus bietet das System PSS u2 hohe Installations- und Servicefreundlichkeit. Die Reihenfolge der Bedienung ist intuitiv. Die einfache Handhabung helfe Fehler zu vermeiden und dem Anwender Zeit zu sparen, verspricht Pilz. as

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Smarte Schaltmatte

Mit einem Schritt abgesichert

Auf der All about automation in Hamburg und Friedrichshafen sind bei Pilz der Bereich „Sichere Sensorik“ für die Flächenüberwachung sowie mehr Flexibilität und Modularisierung im Sinne von Industrie 4.0 Schwerpunktthemen. Produkthighlight ist die...

mehr...

Sicherheitslösungen

Sichere Flächenüberwachung

Wie Mensch und Maschine dank dynamischer Sicherheitslösungen enger, produktiver und ergonomischer zusammenarbeiten können, zeigt Pilz. Zu den Weltneuheiten gehören die Steuerung PSS67 PLC, die erste sichere SPS-Steuerung mit Schutzart IP67.

mehr...
Anzeige

Verbindungstechnik

Lotse für Industrie 4.0

Daten sind der Rohstoff des 21. Jahrhunderts. Damit sie in Bewegung bleiben, braucht es eine leistungsfähige Infrastruktur. Die bekommen Anwender von Lapp – maßgeschneidert und mit der richtigen Beratung, verspricht Georg Stawowy, Vorstand von Lapp...

mehr...

Industriekommunikation

Eine Welt ohne Stillstand?

Proaktive Wartung. Für Hersteller wäre eine Welt ohne geplante Stillstandzeiten die perfekte Utopie. Ist die Abschaffung ungeplanter Stillstandzeiten ein weit hergeholter Wunschtraum, oder ist sie näher, als wir denken?

mehr...