handling - Fachportal für Handhabungstechnik, Fabrikautomation, Intralogistik
Home> Automatisierung> Ident und Sicherheit> Multitalent bei den Netzwerkern

Videoüberwachung in der Logistik1.000 Augen sehen mehr

Divis-Voigt_Pfoertner

Das Unternehmen Herbert Voigt gilt als einer der Pioniere im Bereich der Videoüberwachung. Gemeinsam mit Divis entwickelte der Spediteur Lösungen für den Stückgut-Umschlag, die Lagerlogistik und die Personenzutrittskontrolle.

…mehr

Ethernet Switch 852Multitalent bei den Netzwerkern

Die 852er Produktfamilie von Wago bietet vom einfachen Ethernet-Switch bis zum konfigurierbaren Ethernet-Kommunikations-Multitalent eine umfassende, skalierbare Lösung für die Netzwerkinfrastruktur.

sep
sep
sep
sep
Ethernet Switch 852: Multitalent bei  den Netzwerkern

Die Familie umfasst je einen Ethernet-Switch mit fünf beziehungsweise acht 10/100BaseTX Ports und einen Acht-Port-Switch mit zwei zusätzlichen Ports für SFP-Module (Small Form Pluggable zum Anschluss von Lichtwellenleitern). Nach oben rundet ein konfigurierbarer Ethernet-Switch mit sieben 10/100BaseTX Ports und zwei SFP 100Base-FX Ports ab. Für die beiden Versionen mit SFP-Ports stehen nachrüstbare Module mit Schnittstellen für verschiedene optische Fasern zur Verfügung. Alle Module sind für den Industrieeinsatz ausgelegt.

Sie haben ein robustes Gehäuse, eine redundante Spannungsversorgung mit einem Versorgungsspannungsbereich von neun bis 48 Volt sowie eine Funktionsüberwachung mit Relais. Alarmfunktionen lassen sich über DIP-Schalter freigeben. Leistungsmerkmale wie Auto-Negotiation und Auto-MDI/MDIX (crossover) an allen 10/100BaseTX ports sind eben so realisiert wie ein Store-and-Forward-Switching Modus.

Anzeige

Die Geräte, die im Verlauf des ersten Quartals 2008 auf den Markt kommen, sind voll kompatibel zu den Standards IEEE802.3, 802.3u. Die konfigurierbare Version bietet vielfältige Einstellungen wie zum Beispiel Xpress-Ring. Damit lässt sich ein redundanter Ring konfigurieren, der bei Ausfall der primären Verbindung eine Rekonfiguration in weniger als 50 Millisekunden ermöglicht. Zudem können Fehler per E-Mail gemeldet werden. ho

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zu dieser Firma

Wago Goldbeck Miele – Frauennetzwerk-Treffen

Wago, Goldbeck und MieleFrauen stricken am gemeinsamen Netzwerk

Rund 70 Teilnehmerinnen kamen zu der ersten gemeinsamen Veranstaltung des Wago-Frauennetzwerks mit denen der Unternehmen Miele und Goldbeck.

…mehr
News: Wago-Stiftung: Ausgezeichnete Arbeiten

NewsWago-Stiftung: Ausgezeichnete Arbeiten

Preise für zwei Absolventen der Hochschule Bochum

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Divis-Voigt_Pfoertner

Videoüberwachung in der Logistik1.000 Augen sehen mehr

Das Unternehmen Herbert Voigt gilt als einer der Pioniere im Bereich der Videoüberwachung. Gemeinsam mit Divis entwickelte der Spediteur Lösungen für den Stückgut-Umschlag, die Lagerlogistik und die Personenzutrittskontrolle.

…mehr
Optoelektronische Sicherheitslösung

SicherheitskomponentenMit Sicherheit gute Zusammenarbeit

Schmersal zeigt ein aufeinander abgestimmtes Programm an Sicherheitskomponenten und -systemen für Industrieroboter.Mit diesen Produkten können unterschiedliche Roboterarbeitsplätze zuverlässig und effizient abgesichert werden.

…mehr
Lapp InMotion

24-Stunden-Rennen mit LappEin Elektrorennwagen für Le Mans

Das Inmotion-Team der Universität Eindhoven will mit einem Elektrorennwagen am 24-Stunden-Rennen in Le Mans teilnehmen. An Bord des Boliden: Leitungen von Lapp. (Bild: Gerlach Delissen Photography/Lapp)

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige