Kennzeichnen mit Laser

Gestochen ohne Abrieb

Einfachste Datenübernahme und höchste Sicherheit beim Kennzeichnen: Das verspricht das System von Herma zur berührungslosen Laserkennzeichnung, das nun auch die Lebensmittelindustrie erobern will. Es besteht aus Laser, Etikettierer und laseraktivierbaren Spezialetiketten und ist Isega-zertifiziert - diese Zertifizierung betrifft die Klebstoff- und Beschriftungsmethode der Etiketten.

Die laseraktivierbaren Etiketten lassen sich demnach unbedenklich einsetzen, um Lebensmittelverpackungen zu kennzeichnen. Die Laserkennzeichnung ist deshalb von Vorteil, weil sie berührungslos, wartungsarm und verbrauchsmaterialfrei arbeitet. Seinen Siegeszug begonnen hat das System ursprünglich in der Baustoffindustrie; dort beeindruckte es Anwender unter anderem durch seine Funktionssicherheit selbst unter staubigen und schmutzigen Bedingungen. Rasch entdeckten dann auch andere Branchen diese Vorteile und haben konventionelle Druckverfahren ersetzt. Durch seine Eigenschaften vermeidet das Laser-System Produktionsunterbrechungen, was den Anlagen- Wirkungsgrad erhöht. Die Herma-Etiketten sind mit einer speziellen Veredelung ausgerüstet, worauf der Laser auf den vorgesehenen Stellen schwarz schreiben kann - und vor allem: abriebfest. Eine Absaugung ist daher nicht erforderlich. Das Schriftbild sei gestochen scharf, verspricht der Anbieter. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Lasermarkierung

Klartext per Laser

SIM Automation, Hersteller kundenspezifischer Montageanlagen, Prüf-, Inspektions- und Zuführsysteme, hat gemeinsam mit Keyence Deutschland den SIM-Marker zur Rückverfolgbarkeit und Markierung von Produkten entwickelt.

mehr...

3D-Lasersensor für Schweißnähte

Fehlersuche am Strang

Lasertriangulation, ein µm-präzises Auflösungsvermögen, hohe Scanraten für schnelle Prozessgeschwindigkeiten sowie Ethernet für die Messwertübertragung in Echtzeit sind die wichtigsten Merkmale des 3D-Lasersensor-Systems WeldVisionT von SmartRay.

mehr...

Mini-Sensor

Kleiner, präziser Asiate

Einweglichtschranke sorgt für Lagerichtigkeit und Typerkennung im Kupplungsgehäuse. Für die Abfrage der korrekten Positionierung und Ausrichtung von Bauteilen werden im Maschinenbau Sensoren eingesetzt, wenn eine mechanische Überprüfung nicht...

mehr...
Anzeige

Laserkennzeichnung

Keramik kennzeichnen

Die dauerhafte Kennzeichnung übernimmt eine roboterbasierte Laseranlage von Zeltwanger Automation. Sie markiert, kennzeichnet und beschriftet Produkte mit komplexen Geometrien und anspruchsvollen Werkstoffen vollautomatisch.

mehr...

Broschüre

Alles übers Licht

In acht Kapiteln, ergänzt durch einen Anhang (Abkürzungen, herstellerorientierte Lampenbezeichnungen, auf Buchveröffentlichungen beschränkte, weiterführende Literaturangaben, Stichwortverzeichnis, verwendete Symbole) beschreibt der Autor...

mehr...