Interaktives Info-System von Rexroth

Die Litfaßsäule der Produktion

Mit dem ActiveCockpit hat Rexroth ein neues Produktionsinformationssystem entwickelt, das alle relevanten Daten erfasst, dynamisch aktualisiert und in Echtzeit an der Linie darstellt, denn Fertigungsrelevante Informationen abrufen, ausdrucken und an einem Clipboard aushängen ist umständlich. Zudem sind die ausgedruckten Daten oftmals bereits veraltet. Als Bindeglied zwischen Fertigung und Unternehmens-IT ermöglicht die Software schon jetzt die vernetzte Montage gemäß Industrie 4.0 und bietet mit der Transparenz eine wichtige Voraussetzung für eine höhere Produktivität in der Fertigung.

Das ActiveCockpit hält die Mitarbeiter der Produktion auf dem Laufenden. (Foto: Rexroth)

Die interaktive Informations- und Kommunikationsplattform ActiveCockpit erfasst, verarbeitet und filtert kontinuierlich alle Fertigungsdaten einer Linie. Die Software bereitet die Kennzahlen anschaulich auf und stellt sie in Echtzeit beispielsweise auf einem großen Touchscreen oder einem Tablet allen Beteiligten interaktiv vor Ort zur Verfügung. Das ActiveCockpit verfügt unter anderem über Moderations-, Eskalations- und Whiteboard-Funktionen mit vordefinierten Widgets, die papierlose Kommunikation sowie die Interaktivität. Basis dafür sind Softwarepakete wie Desklink, Litfaßsäule, Runden, Sichten und Personalabgleich. Zudem ermöglichen App- und ERP-Schnittstellen sowie Webframe eine schnelle Anbindung.

So werden für Teambesprechungen die Fertigungsdaten am Shopfloor in Echtzeit und übersichtlich dargestellt. Mitarbeiter können Fertigungsabweichungen unmittelbar kennzeichnen und Optimierungsmaßnahmen eingeben. Alle Entscheidungen werden im automatisch erstellten Protokoll zum Ende des Meetings sofort ausgewiesen.

Anzeige

Vor Ort lässt sich ActiveCockpit einfach und schnell nutzen. Der Werker ruft per Fingertipp stets aktuelle Daten ab, um zum Beispiel die Verfügbarkeit von Stationen zu prüfen und zu steuern. Weitere Auswertungen umfassen Produktionszeiten, Qualitätsdaten und Stückzahlen. Diese Daten können über das Unternehmensnetzwerk zeitgleich von anderen Funktionen im Werk eingesehen werden. So kann der Mitarbeiter an der Linie Störungen wie zum Beispiel defekte Teile mit dem Tablet fotografieren, in das System übertragen und sofort mit Kollegen teilen und gemeinsam bewerten.

Die interaktive Kommunikationsplattform ActiveCockpit beschleunigt Entscheidungen und Lösungen, da aus den in Echtzeit verfügbaren Daten zu jedem Zeitpunkt der optimale Wertschöpfungsprozess abgeleitet werden kann. Das interaktive Board ist ein Beispiel, wie Industrie 4.0 schon heute die Produktion verändert. Durch konsequente Vernetzung und höhere Transparenz werden Ausfallzeiten reduziert und Prozesse effizienter. bw

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Legi-Air 6000

Schnell was drauf

Im Versandhandel müssen Kartons schnell und zuverlässig etikettiert werden. Hierzu eignet sich der Hochleistungsetikettierer Legi-Air 6000 von Bluhm Systeme.

mehr...

Identtechnik

Sensorik, RFID und mehr

Balluff kommt mit seinem Portfolio für die Verpackungsindustrie nach Nürnberg. Mit dabei sind beispielsweise Sensoren aus Edelstahl mit Ecolab-Zulassung, um Verpackungsprozesse sicher, stabil und hygienisch zu gestalten.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Wärmebildanwendung

Wärmebilder auf der Fachpack

Zum ersten Mal stellt Wärmebildspezialist Flir Systems auf der Fachpack in Nürnberg aus. Gemeinsam mit dem Integrator Itema und dem Verpackungslösungsanbieter Bytronic zeigt das Unternehmen, was Thermografie im Verpackungsbereich leisten kann.

mehr...
Anzeige

Positioning systems

Just one sensor

SIL 3/PL e compliant absolute positioning with a single sensor. With the latest generation of positioning systems, the Mannheim-based company has again succeeded in developing a pioneering solution; for the very first time, the safePXV system...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige