Inkjet-Drucker Linx CI400

Inkjet-Drucker: Leicht zu verstehen

Einfach genial einfach - so nennt Bluhm den neuen Tintenstrahldrucker Linx CJ400, der sich von allen bisherigen, vergleichbaren Druckern im Markt abheben soll. Er ist der Drucker mit der einfachsten Bedienung und Wartung, lässt sich am schnellsten einrichten und ist flexibel einsetzbar, sagt der Hersteller aus Rheinbreitbach. Der Continuous Inkjet-Codierer Linx CJ400 druckt bis zu drei Zeilen mit Daten wie Lotnummer, Uhrzeit, Text und anderen Informationen kontaktlos auf nahezu jede poröse oder nicht poröse Oberfläche. Die Trocknung der Drucke erfolgt in wenigen Millisekunden. Über den benutzerfreundlichen farbigen Touchscreen wird der Bediener intuitiv und sicher geführt, sodass Druckaufträge schnell eingerichtet und gestartet werden können. Die automatische Druckeinrichtung und Liniengeschwindigkeitsmessung sorgen für ein korrektes Druckbild in der Breite und Höhe, unabhängig von der Bandgeschwindigkeit. Für schnelles, fehlerfreies Codieren lassen sich bis zu 1.000 Texte im Speicher hinterlegen und jederzeit abrufen. Per USB-Stick können die Texte gesichert und auf andere Drucker übertragen werden.

Ein Ändern der Drucktexte ist rasch möglich. Mit Schrifthöhen von zwei bis 20 Millimeter ist der Drucker sowohl für die Beschriftung von Primär- als auch Sekundärverpackungen geeignet. Für unterschiedliche Codieraufgaben kann der kompakte und 13,5 Kilogramm leichte Drucker zwischen verschiedenen Produktionslinien hin- und herbewegt werden. Einstellungen für bis zu vier Produktionslinien lassen sich speichern. Das erhöht die Einsatzverfügbarkeit erheblich. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Flexpicker IRB 360-6

Neues Picker-Mitglied

ABB hat nun sechs Varianten des IRB 360 Flexpickers im Portfolio. Die jüngste Ergänzung ist der IRB 360-6 mit sechs Kilogramm Handhabungskapazität, einer Reichweite von 1.600Millimeter und 460 Millimeter vertikaler Hubbewegung für die Handhabung...

mehr...

Berührungsloses 3D-Prüfsystem

Bohrungen ohne Fehler

Mesure-Systems-3D (MS3D) hat ein berührungsloses 3D-Prüfsystem entwickelt, das direkt in die Produktionslinie integriert werden kann; in wenigen Sekunden wird das gesamte Bauteil überprüft und so der Aufwand für die Qualitätskontrolle minimiert.

mehr...
Anzeige

Prüfung von KFZ-Bedienelementen

Es geht rund

Bei der Konstruktion von Sondermaschinen für die Prüfung von Bedienelementen im Fahrzeug setzt Schuhriemen Maschinenbau auf Kraft- und Drehmomentsensoren von Kistler. Die piezoelektrischen Komponenten bewähren sich bei der automatisierten...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Trays oder KLTs direkt vom Bodenroller palettieren

Das Palettiersystem der SAST-Serie von Hirata ist besonders kompakt und benötigt nur eine geringe Standfläche. Es palettiert und depalettiert Trays oder KLTs direkt von handelsüblichen Bodenrollern.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

Läger optimal planen
Die Planung staplerbedienter Palettenläger stellt eine große Herausforderung dar, gilt es doch, den Zielkonflikt aus Lagergröße bzw. Stellplatzanzahl, Umschlagleistung und Investitionsaufwand bestmöglich aufzulösen. Das Kompetenzzentrum Fabrikplanung der Hinterschwepfinger Gruppe unterstützt mittelständische Unternehmen bei der idealen Auslegung von staplerbedienten Lägern und Logistikzentren.

Zum Highlight der Woche...

PCAP-Industrie-PC

Multitouch für raue Umgebungen

Noax präsentiert den neuen PCAP-Industrie-PC S19P. Der S19P ist robust und mit modernster Technologie ausgestattet. Das 19-Zoll-TFT-Display mit einem widerstandsfähigen Multitouch aus gehärtetem Sicherheitsglas ermöglicht eine intuitive,...

mehr...