Industrie 4.0-Applikation

Aufträge konfektionieren

Mit dem vereinfachten und funktionsfähigen Modell einer vernetzten Kommissionierungsanlage veranschaulicht Infoteam Softwarekonzepte für Industrie 4.0. Über eine Weboberfläche können Besucher individuelle Aufträge konfektionieren und an die Datenbank der Anlage übermitteln.

Multiagentensystem „iAgent“

Als intelligente, dezentrale Steuerung kommt das Multiagentensystem „iAgent“ zum Einsatz und ermöglicht mittels Interaktion digitaler Schatten den flexiblen Umgang mit Produktionsaufträgen bis hin zur Losgröße eins. Gleichzeitig können die Nutzer per Android-App über ein Tablet oder eine Datenbrille die Prozess- und Produktdaten live auslesen. Für die Objektidentifizierung kommen RFID-Tags, QR-Codes und Bluetooth-Beacons zum Einsatz. bw

Halle 6, Stand 130

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Werkzeugmaschinen

Wunderpferd aus dem Maschinenbau

Zayer hat mit der Arion G ein neues Dreh- und Fräszentrum entwickelt, das erstmals auch die Verwendung des digitalen Zwillings ermöglicht. Das spanische Unternehmen Zayer lässt sich bei der Namensfindung für seine Maschinen gerne durch die...

mehr...

Industrie 4.0

Walzen 4.0

Unter der Marke eRolling will Profiroll die Impulse aus der 4. Industriellen Revolution auf moderne Kaltwalzanlagen für rotationssymmetrische Profile adaptieren. Im Ergebnis denkt die intelligente Walzanlage mit und stellt die Prozesse...

mehr...

Werkzeugvoreinstellung

Passt auch auf die Werkbank

Kelch, bekannt für vertikale Werkzeugeinstellgeräte, präsentiert die neue Baureihe Kenova set line V3. Mit der Baureihe wird damit um ein Tischgerät erweitert, das den Einstieg in die professionelle Werkzeugvoreinstellung vereinfachen soll.

mehr...
Anzeige

Augmented Reality

Vernetzung mit Tablet

Die Pepperl+Fuchs-Marke Ecom zeigt die nächste Generation der Tablet-Serie Tab-Ex für den Ex-Bereich. Das Gerät Tab-Ex 02 verbindet Leistung mit neuen Anwendungen wie Augmented Reality.

mehr...

Bremsen

Spielfrei und federbelastet

Nexen präsentiert eine Produktfamilie spielfreier federbelasteter Bremsen (ZSE, Zero-Backlash Spring Engaged Brake). Die pneumatisch gelösten Bremsen der Serie ZSE sind für den Einsatz bei hohen Drehzahlen und Drehmomenten geeignet.

mehr...

Digitalisierung

Annäherung an den Digitalen Wandel

Im Forschungsbereich Effiziente Systeme des Lehrstuhls für Fertigungsautomatisierung und Produktionssystematik arbeiten wissenschaftliche Mitarbeiter und Studierende gemeinsam an aktuellen Forschungsthemen mit dem Ziel, das Engineering und den...

mehr...