Induktive Distanzsensoren von Baumer

Für berührungsloses Messen kleiner Durchbiegungen

Mit seinen IR12 und IR18 High-Sensitivity-Sensoren aus der Alphaprox-Familie bietet Baumer die ersten teachbaren Standard-Induktivsensoren zur Messung kleinster Positionsänderungen wie beispielsweise Durchbiegungen bei Metallträgern an.

Die Sensoren erfassen mit einem Messbereich von 0,25 Millimeter relative Positionsänderungen im Mikrometerbereich. (Bild: Baumer)

Durch die Messung der Durchbiegung kann auf die einwirkende Last geschlossen werden. Diese indirekte Kraftmessung konnte bisher nur durch teure Wirbelstromsensoren oder Dehnmessstreifen gelöst werden. Letztere haben den Nachteil, dass sie am Messobjekt fest montiert werden müssen, was nicht immer möglich oder gewünscht ist. Mit einem Messbereich von 0,25 Millimeter erfassen die Baumer-Sensoren auch in schwierigen Umgebungen relative Positionsänderungen im Mikrometerbereich. Durch den reduzierten Messbereich, der individuell angepasst werden kann, bewirken bereits kleinste Auslenkungen eine große Änderung des Ausgangssignals. Das Signal könne mit Standard 8bit-Eingangsmodulen problemlos weiterverarbeitet werden, sagt Baumer.

Die High-Sensitivity-Sensoren haben einen innovativen 1-Punkt-Teach, der eine schnelle und einfache Inbetriebnahme ermöglichen soll. Der Sensor muss lediglich grob ein bis drei Millimeter vor dem zu erfassenden Objekt positioniert werden. Die Position wird dann mittels Teachbefehl sensorseitig eingelernt und der Sensor zeigt an dieser Position einen definierten Ausgangswert an (Offsetkorrektur). Neben einer Start- oder Endposition kann auch die Mittenposition justiert werden. Dadurch eigenen sich die Sensoren für Vibrationsmessungen auf Wellen. Sie sind über den ganzen Messbereich linear und haben eine kleine Serienstreuung. Somit entfällt der aufwändige individuelle Abgleich beim Einbau mehrerer Sensoren. as

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Lichtschnittsensoren

Rundes messen

Der Poscon CM ist das neueste Mitglied aus der Familie der Lichtschnittsensoren von Baumer. Er ermöglicht die berührungslose, präzise und einfache Messung von Mittelpunkt, Durchmesser, höchster Position und Außenpositionen runder Objekte bis zu...

mehr...

Induktivsensoren

Rückschluss auf die Last

Mit den Alphaprox-IR12- und IR18-High-Sensitivity-Sensoren bietet Baumer die ersten teachbaren Standard-Induktivsensoren zur Messung kleinster Positionsänderungen. Dank der hohen Empfindlichkeit und Linearität eignen sie sich für die indirekte...

mehr...

Druckmessumformer

Sichere Druckmessung

Siemens stellt mit dem Sitrans P320/420 einen Druckmessumformer vor, der eine Safety-Integrity-Level(SIL)-Inbetriebnahme aus der Ferne ermöglicht. Das spart Zeit bei der Inbetriebnahme von Geräten, die funktionale Sicherheit benötigen.

mehr...
Anzeige

Anwendungslösungen

Doppelt geht auch

Gefran wird auf der SPS IPC Drives mit zwei Ständen vertreten sein. In Halle 4 demonstriert das Unternehmen seine Lösungen für die Antriebstechnik, wie beispielsweise das Applikationsbeispiel Solarpumpe.

mehr...

Sicherheitssensor

RFID statt Schlüssel

Je mehr Zugangspunkte eine Maschine oder Anlage hat, desto aufwendiger wird die Überwachung der Sicherheitseinrichtungen. Zum einen muss die Sicherheit von Personen und Material gewährleistet sein, zum anderen die Reinheit der Produkte und ein...

mehr...

Sensortaster

Taster für das IoT

Von Captron kommt eine neue Generation an Tastern, mit der das Unternehmen das Einsatzspektrum seiner Lösung Smartcap erweitert. Die Sensortaster eignen sich für IoT-Anwendungen und können Informationen in Echtzeit an den Bediener übermitteln.

mehr...

Laserscanner

Sicherheit im Fokus

In den Mittelpunkt seines Messeauftritts stellt der Sensorexperte Leuze electronic seine Kompetenz in Safety at work. Auf Basis seiner Sicherheits-Lichtvorhänge MLC entwickelte der Optosensorikhersteller mit Smart Process Gating eine Alternative zum...

mehr...