handling - Fachportal für Handhabungstechnik, Fabrikautomation, Intralogistik
Home> Automatisierung> Ident und Sicherheit> Interne Rückverfolgbarkeit verbessert

Videoüberwachung in der Logistik1.000 Augen sehen mehr

Divis-Voigt_Pfoertner

Das Unternehmen Herbert Voigt gilt als einer der Pioniere im Bereich der Videoüberwachung. Gemeinsam mit Divis entwickelte der Spediteur Lösungen für den Stückgut-Umschlag, die Lagerlogistik und die Personenzutrittskontrolle.

…mehr

Markiermaschine Typ CN312SmInterne Rückverfolgbarkeit verbessert

Mit einer Teilemarkierung will ZF nicht nur die Prozesse verbessern, sondern auch einen Beitrag zur Bekämpfung der Produktpiraterie leisten. Das setzt einen Partner voraus, der unterschiedliche Markiertechniken beherrscht und Lösungen mit hoher Qualität und Flexibilität für die Anpassung an Produktionsänderungen für die zunehmende Einführung der internen Rückverfolgbarkeit liefert. Mit der neuen Bestellung von vier Mikro-Perkussions-Markierungsmaschinen steigt die Anzahl der von ZF für seine Fabrik in Friedrichshafen erworbenen Technifor-Maschinen in den letzten beiden Jahren auf zehn an. Das gewählte Modell ist das Technifor CN312Sm-System. Mehr als 1,5 Millionen Getriebeteile werden auf diese Weise jedes Jahr mit dieser Ausrüstung markiert. Im ZF-Werk in Friedrichshafen werden Synchronelemente, Kupplungskörper, Planetenträger und Schaltwellen für LKW-Getriebe produziert.

sep
sep
sep
sep
Markiermaschine Typ CN312Sm: Interne Rückverfolgbarkeit verbessert

In letzten Jahren hat der Unternehmensstandort Friedrichshafen seine internen Rückverfolgbarkeits-Prozesse kontinuierlich verbessert. Zum einen, um die Produktionskapazität zu erhöhen, die aufgrund der weltweit gestiegenen Nachfrage nach Transportmöglichkeiten von 750 auf 1.000 Getrieben pro Tag im Jahr 2008 angehoben wurde. Zum anderen ist es möglich, alle Teile bis zu ihrem Ursprung zurückzuverfolgen. Fälschungen als Rückläufer werden so leicht identifiziert. Je nach Art des Bauteils entscheiden die Mitarbeiter von Fall zu Fall, ob eine einfache Markierung (Logo, Teil-Seriennummer, Datum, Stunde und Minute) oder eine fortschrittlichere Data-Matrix-Lösung benutzt wird. Für alle Fälle wollte ZF eine Ausrüstung mit einer langen Lebensdauer installieren, die das Rückverfolgbarkeits-Programm über die gesamte Laufzeit begleitet und die in der Lage ist, Data-Matrix-Markierungen mit hoher Qualität zu erstellen. Der Data-Matrix-Code ist ein zweidimensionaler Code mit hoher Informationsdichte der auf einer kleinen Oberfläche genadelt werden kann. Vorteile bei dieser Codierung sind unter anderem die hohe Lesegeschwindigkeit und die hohe Datensicherheit. pb

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Divis-Voigt_Pfoertner

Videoüberwachung in der Logistik1.000 Augen sehen mehr

Das Unternehmen Herbert Voigt gilt als einer der Pioniere im Bereich der Videoüberwachung. Gemeinsam mit Divis entwickelte der Spediteur Lösungen für den Stückgut-Umschlag, die Lagerlogistik und die Personenzutrittskontrolle.

…mehr
Optoelektronische Sicherheitslösung

SicherheitskomponentenMit Sicherheit gute Zusammenarbeit

Schmersal zeigt ein aufeinander abgestimmtes Programm an Sicherheitskomponenten und -systemen für Industrieroboter.Mit diesen Produkten können unterschiedliche Roboterarbeitsplätze zuverlässig und effizient abgesichert werden.

…mehr
Lapp InMotion

24-Stunden-Rennen mit LappEin Elektrorennwagen für Le Mans

Das Inmotion-Team der Universität Eindhoven will mit einem Elektrorennwagen am 24-Stunden-Rennen in Le Mans teilnehmen. An Bord des Boliden: Leitungen von Lapp. (Bild: Gerlach Delissen Photography/Lapp)

…mehr
Cognex Dataman 470

Barcode-Lesegerät Dataman 470Scannt mehr mit weniger Kameras

Cognex hat die Serie Dataman 470 vorgestellt. Die stationären Barcode-Lesegeräte bieten einen größeren Scanbereich, höhere Geschwindigkeit und mehr Benutzerfreundlichkeit.

…mehr
Turck-Banner-Suedafrika

Joint VentureTurck: Neue Vertriebsgesellschaft in Südafrika

Turck und Banner haben ihren langjährigen Vertriebspartner in Südafrika vollständig übernommen und eine gemeinsame Vertriebsgesellschaft gegründet. Die neue Gesellschaft soll im Laufe des Jahres von Ret Automation Controls in Turck Banner South Africa umbenannt.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige