Markiermaschine Typ CN312Sm

Interne Rückverfolgbarkeit verbessert

Mit einer Teilemarkierung will ZF nicht nur die Prozesse verbessern, sondern auch einen Beitrag zur Bekämpfung der Produktpiraterie leisten. Das setzt einen Partner voraus, der unterschiedliche Markiertechniken beherrscht und Lösungen mit hoher Qualität und Flexibilität für die Anpassung an Produktionsänderungen für die zunehmende Einführung der internen Rückverfolgbarkeit liefert. Mit der neuen Bestellung von vier Mikro-Perkussions-Markierungsmaschinen steigt die Anzahl der von ZF für seine Fabrik in Friedrichshafen erworbenen Technifor-Maschinen in den letzten beiden Jahren auf zehn an. Das gewählte Modell ist das Technifor CN312Sm-System. Mehr als 1,5 Millionen Getriebeteile werden auf diese Weise jedes Jahr mit dieser Ausrüstung markiert. Im ZF-Werk in Friedrichshafen werden Synchronelemente, Kupplungskörper, Planetenträger und Schaltwellen für LKW-Getriebe produziert.

In letzten Jahren hat der Unternehmensstandort Friedrichshafen seine internen Rückverfolgbarkeits-Prozesse kontinuierlich verbessert. Zum einen, um die Produktionskapazität zu erhöhen, die aufgrund der weltweit gestiegenen Nachfrage nach Transportmöglichkeiten von 750 auf 1.000 Getrieben pro Tag im Jahr 2008 angehoben wurde. Zum anderen ist es möglich, alle Teile bis zu ihrem Ursprung zurückzuverfolgen. Fälschungen als Rückläufer werden so leicht identifiziert. Je nach Art des Bauteils entscheiden die Mitarbeiter von Fall zu Fall, ob eine einfache Markierung (Logo, Teil-Seriennummer, Datum, Stunde und Minute) oder eine fortschrittlichere Data-Matrix-Lösung benutzt wird. Für alle Fälle wollte ZF eine Ausrüstung mit einer langen Lebensdauer installieren, die das Rückverfolgbarkeits-Programm über die gesamte Laufzeit begleitet und die in der Lage ist, Data-Matrix-Markierungen mit hoher Qualität zu erstellen. Der Data-Matrix-Code ist ein zweidimensionaler Code mit hoher Informationsdichte der auf einer kleinen Oberfläche genadelt werden kann. Vorteile bei dieser Codierung sind unter anderem die hohe Lesegeschwindigkeit und die hohe Datensicherheit. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Lagererweiterung

Luft nach oben

Das Logistikcenter bei ZF Services in Schweinfurt, Tochter des Automobilzulieferers ZF Friedrichshafen, beliefert weltweit den freien Kfz-Ersatzteilemarkt. Um noch kundenorientierter zu agieren und zusätzlichen Lagerbedarf decken zu können, wurde...

mehr...

Prüfung von KFZ-Bedienelementen

Es geht rund

Bei der Konstruktion von Sondermaschinen für die Prüfung von Bedienelementen im Fahrzeug setzt Schuhriemen Maschinenbau auf Kraft- und Drehmomentsensoren von Kistler. Die piezoelektrischen Komponenten bewähren sich bei der automatisierten...

mehr...

PCAP-Industrie-PC

Multitouch für raue Umgebungen

Noax präsentiert den neuen PCAP-Industrie-PC S19P. Der S19P ist robust und mit modernster Technologie ausgestattet. Das 19-Zoll-TFT-Display mit einem widerstandsfähigen Multitouch aus gehärtetem Sicherheitsglas ermöglicht eine intuitive,...

mehr...
Anzeige

Superkondensatoren

Scannt ohne Batterie

Dynamic Systems präsentiert den neuen Scanner von Honeywell Xenon 1902g-bf. Die kabellose Scanner-Technologie ersetzt die Batterie komplett durch den Einsatz von Superkondensatoren.

mehr...

Ölflex Connect

You better choose a system!

For machine tool manufacturers, lean processes are a vital part of staying competitive on the international market. Lapp shows how the sector can make connection technology more efficient and offers customers tailored, complete cable assemblies and...

mehr...