Klebeetiketten Oil-Off

Für ölige Untergründe

ICS International, IT-Systemhaus und Hersteller von Etiketten und Farbbändern, hat Etiketten für ölige Untergründe entwickelt. Öl oder Fett führen schnell zum Ablösen von Standard-Selbstklebeetiketten, da der Kleber regelrecht neutralisiert wird. Das Sondermaterial ICS Oil-Off wurde hingegen für den technischen Einsatz auf öligen Flächen optimiert und hält nach Angaben des Herstellers unter Wassereinwirkung und Temperaturen bis 60 Grad auf verschiedenen Metalloberflächen. Unerheblich sei es dabei, ob die Flächen glatt, rau oder mit Bohrmilch, Fett und Ölspray beschichtet sind. ICS Oil-Off-Etiketten werden in der Kennzeichnung von Motoren, Stahl und Blech, Gehäuseteilen in der Automobilindustrie sowie Regalsystemen angewandt. ah

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Prüfung von KFZ-Bedienelementen

Es geht rund

Bei der Konstruktion von Sondermaschinen für die Prüfung von Bedienelementen im Fahrzeug setzt Schuhriemen Maschinenbau auf Kraft- und Drehmomentsensoren von Kistler. Die piezoelektrischen Komponenten bewähren sich bei der automatisierten...

mehr...
Anzeige

PCAP-Industrie-PC

Multitouch für raue Umgebungen

Noax präsentiert den neuen PCAP-Industrie-PC S19P. Der S19P ist robust und mit modernster Technologie ausgestattet. Das 19-Zoll-TFT-Display mit einem widerstandsfähigen Multitouch aus gehärtetem Sicherheitsglas ermöglicht eine intuitive,...

mehr...

Superkondensatoren

Scannt ohne Batterie

Dynamic Systems präsentiert den neuen Scanner von Honeywell Xenon 1902g-bf. Die kabellose Scanner-Technologie ersetzt die Batterie komplett durch den Einsatz von Superkondensatoren.

mehr...