Identtechnik

Unter der Haube

Die Firma Wolke hat ihr Kennzeichnungssystem m600 für den Einsatz in rauen Industrieumgebungen weiter optimiert: „Eine robuste Haube schützt die Druckköpfe perfekt gegen äußerliche Einwirkungen wie Staub, Wasser oder Schläge“, betont der Hersteller. Die Hauben sind einfach ohne Werkzeug zu montieren. Durch ihre spezielle Form und ihre Transparenz behindern sie weder beim Kartuschenwechsel, noch verdecken sie den Blick auf die Tintenfüllstandanzeige. Alle Standardkomponenten aus dem Zubehörprogramm können weiterhin eingesetzt werden. Die Positionierung der Druckköpfe wird in keiner Weise beeinträchtigt.

Die Druckköpfe des Kennzeichnungssystems sind in verschiedenen Bauformen und für unterschiedliche Montage- und Platzverhältnisse erhältlich. Bis zu vier lassen sich an der robusten Controllereinheit anschließen und können jeweils an unterschiedlichen Produktionslinien eingesetzt werden. Bei einer Druckhöhe von 12,7 Millimeter pro Einheit ist bei vier Druckköpfen eine Druckhöhe von bis zu 50,8 Millimeter mit Geschwindigkeiten von bis zu 300 Metern pro Minute erreichbar. Neben den gängigen Barcodes wie EAN 8, EAN 13, EAN 128, Code 128, Code 39 und dem 2D-Data-Matrix-Code, können unter anderem auch Logos und variable Produktdaten in gestochen scharfer Qualität auf Produkte und Umverpackungen aufgebracht werden. Lösungsmittelfreie Tinten und die hohe Druckqualität auch bei hohen Geschwindigkeiten prädestinieren das System für den Einsatz in der Nahrungsmittel- und Pharmaindustrie, aber auch für viele andere Anwendungen in der allgemeinen Industrie.sg

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

News

Wolke setzt auf Verfügbarkeit

Wolke präsentiert mit dem m600 touch einen kompakten InkJet-Drucker, der nicht nur durch einfache Bedienung und Wartung, sondern auch mit maximaler Verfügbarkeit und einfachen Kartuschenaustausch überzeugen soll.

mehr...

Prüfung von KFZ-Bedienelementen

Es geht rund

Bei der Konstruktion von Sondermaschinen für die Prüfung von Bedienelementen im Fahrzeug setzt Schuhriemen Maschinenbau auf Kraft- und Drehmomentsensoren von Kistler. Die piezoelektrischen Komponenten bewähren sich bei der automatisierten...

mehr...
Anzeige

PCAP-Industrie-PC

Multitouch für raue Umgebungen

Noax präsentiert den neuen PCAP-Industrie-PC S19P. Der S19P ist robust und mit modernster Technologie ausgestattet. Das 19-Zoll-TFT-Display mit einem widerstandsfähigen Multitouch aus gehärtetem Sicherheitsglas ermöglicht eine intuitive,...

mehr...
Anzeige

Superkondensatoren

Scannt ohne Batterie

Dynamic Systems präsentiert den neuen Scanner von Honeywell Xenon 1902g-bf. Die kabellose Scanner-Technologie ersetzt die Batterie komplett durch den Einsatz von Superkondensatoren.

mehr...