handling - Fachportal für Handhabungstechnik, Fabrikautomation, Intralogistik
Home> Automatisierung> Ident und Sicherheit> Winkel verschleißfrei messen

Videoüberwachung in der Logistik1.000 Augen sehen mehr

Divis-Voigt_Pfoertner

Das Unternehmen Herbert Voigt gilt als einer der Pioniere im Bereich der Videoüberwachung. Gemeinsam mit Divis entwickelte der Spediteur Lösungen für den Stückgut-Umschlag, die Lagerlogistik und die Personenzutrittskontrolle.

…mehr

Induktives Winkelmess-System F130Winkel verschleißfrei messen

sep
sep
sep
sep
Induktives Winkelmess-System F130: Winkel verschleißfrei messen

Das induktive Winkelmess-System F130 von Pepperl+Fuchs erfasst Winkelpositionen berührungslos und ist daher besonders robust und verschleißfrei. Außerdem erlaubt es hohe mechanische Toleranzen bei Abweichungen in axialer und radialer Richtung, wodurch sich das System auch bei einer nicht optimal ausgerichteten Mechanik einsetzen lässt. Die Sensoren haben einen Rundum-Messbereich von 0 bis 360 Grad und eine hohe Auflösung bei einer Wiederholgenauigkeit von 0,4 Grad. Der Nullpunkt des Systems sowie zwei zusätzliche Schaltpunkte lassen sich ohne zusätzliche Hilfsmittel per Teach-In und LED-Signal festlegen. Je nach Aufgabenstellung und Einbausituation sind so individuelle Einstellungen möglich. Über die „4-20 mA“-Schnittstelle kann man das F130 ohne zusätzliche Interface-Bausteine oder Hardware an alle gängigen Steuerungen und Auswertesysteme anschließen. Zur Standard-Ausstattung gehören Sicherheitsfunktionen, die zum Beispiel ein Entfernen des Betätigers aus dem Mess- beziehungsweise Erfassungsbereich anzeigen. Sensor und Betätiger sind als zwei getrennte Einheiten ausgeführt, die ohne mechanische Verbindung zueinander montiert werden. Der Sensor findet ohne zusätzliche Adapterplatten oder Langlöcher auf einer Standard-Montageplatte Platz; der Betätiger wird auf der zu erfassenden Antriebswelle montiert. Auch kundenspezifische Betätiger mit einem Wellendurchmesser bis 40 Millimeter lassen sich einsetzen. pe

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zu dieser Firma

News: Pepperl + Fuchs: Lichtschranke überzeugt mit der Datenmenge

NewsPepperl + Fuchs: Lichtschranke überzeugt mit der Datenmenge

Die Geräte der Serie LS680-DA von Pepperl + Fuchs beherrschen als erste Datenlichtschranken auf dem Markt die volle Fast-Ethernet-Bandbreite von 100 Mbit/s. Das war den Logimat Juroren eine Auszeichnung als "Bestes Produkt" der Logimat 2012 wert.

…mehr
News: Synchronisierte Scanner ersetzt Mehrfachlösung

NewsSynchronisierte Scanner ersetzt Mehrfachlösung

Der VB24 lvon Pepperl +Fuchs liest gängige 1D-Codes in einem Abstand von 200 bis 1.000 Millimeter. Der VB24 kann durch diese Variabilität in vielen Applikationen eingesetzt werden, die sonst nur über mehrere Scannervarianten gelöst werden könnten.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Divis-Voigt_Pfoertner

Videoüberwachung in der Logistik1.000 Augen sehen mehr

Das Unternehmen Herbert Voigt gilt als einer der Pioniere im Bereich der Videoüberwachung. Gemeinsam mit Divis entwickelte der Spediteur Lösungen für den Stückgut-Umschlag, die Lagerlogistik und die Personenzutrittskontrolle.

…mehr
Optoelektronische Sicherheitslösung

SicherheitskomponentenMit Sicherheit gute Zusammenarbeit

Schmersal zeigt ein aufeinander abgestimmtes Programm an Sicherheitskomponenten und -systemen für Industrieroboter.Mit diesen Produkten können unterschiedliche Roboterarbeitsplätze zuverlässig und effizient abgesichert werden.

…mehr
Lapp InMotion

24-Stunden-Rennen mit LappEin Elektrorennwagen für Le Mans

Das Inmotion-Team der Universität Eindhoven will mit einem Elektrorennwagen am 24-Stunden-Rennen in Le Mans teilnehmen. An Bord des Boliden: Leitungen von Lapp. (Bild: Gerlach Delissen Photography/Lapp)

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige