Iden/RFID

Komplette Paletten erfasst

die neue RFID-Antenne dieses Identtechnik-Anbieters. Die Longrange-Antenne hat eine Reichweite von 120 Zentimeter. Sie ist damit für die gleichzeitige Erfassung von Produkten geeignet, die auf Paletten transportiert werden oder bei denen Produkte oder Behälter durch Karren bewegt werden. Werden zwei dieser Antennen als Tor gegenübergestellt, ergeben sich Schreib-/Leseentfernungen bis zu 240 Zentimeter. Die Antenne ist für den internationalen Frequenzstandard von 13.56 Megahertz gemäß ISO 15693 spezifiziert und mit verschiedenen Typen von Tags einsetzbar. Die Daten dieser Antenne eröffnen eine Vielzahl neuer Logistik-Anwendungen. Durch die robuste Konstruktion kann sie sowohl innerhalb als auch außerhalb von Gebäuden eingesetzt werden. Die große Reichweite und die mögliche Toranordnung zweier Antennen kann die Transparenz von großen Warenbewegungen in Lagerhäusern oder Produktionsstätten deutlich erhöhen, ohne dabei den Warenfluss zu behindern.

Eine andere interessante Entwicklung ist ein neuer, passiver RFID-Tag für hohe Temperaturen bis 200 Grad Celsius. Dieser passive Datenträger wurde speziell für große Schreib-/Lesereichweiten (bis zu 95 Zentimeter) entwickelt und ist in Applikationen im Hochtemperaturbereich einsetzbar, in denen bisher nur aktive Systeme mit gekapselten Datenträgern eingesetzt werden konnten. Letztere haben jedoch den Nachteil, dass sie im Hochtemperaturbereich nur für eine begrenzte Zeit einsetzbar sind. Das Einsatzgebiet dieses Tags sind Lackier- und Trocknungsanlagen, Trockenöfen oder auch KTL-Anlagen. Erste große Anwendungen befinden sich laut Edmund Segl (im Bild), Geschäftsleitung Vertrieb und Technik, in der Automobilindustrie.sg

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Prüfung von KFZ-Bedienelementen

Es geht rund

Bei der Konstruktion von Sondermaschinen für die Prüfung von Bedienelementen im Fahrzeug setzt Schuhriemen Maschinenbau auf Kraft- und Drehmomentsensoren von Kistler. Die piezoelektrischen Komponenten bewähren sich bei der automatisierten...

mehr...
Anzeige

Systemintegration für Mobile Applikationen

ABM Greiffenberger bietet für die Bereiche FTS und Material Handling Lösungen für Fahren, Heben und Lenken. Aus einem flexiblen Baukasten bestehend aus Radnabenantrieben sowie Winkel- und Stirnradgetrieben erhält der Anwender jeweils komfortable Komplettlösungen aus einer Hand. Diese überzeugen hinsichtlich Effizienz, Bauraum und Performance sowie einer hohen Systemintegration.

mehr...
Anzeige

PCAP-Industrie-PC

Multitouch für raue Umgebungen

Noax präsentiert den neuen PCAP-Industrie-PC S19P. Der S19P ist robust und mit modernster Technologie ausgestattet. Das 19-Zoll-TFT-Display mit einem widerstandsfähigen Multitouch aus gehärtetem Sicherheitsglas ermöglicht eine intuitive,...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Neuer Sequenzwagen für Routenzüge
TENTE stellt auf der LogiMAT (Halle 10, F 15) einen modularen Sequenzwagen für Routenzüge vor. Durch den Verzicht auf die 3. Achse kann er schneller um 90 Grad verschoben werden. Weitere Vorteile: er ist stapelbar, unterfahrbar durch die Anfahrhilfe E-Drive elektrifizierbar und FTS-tauglich.

Zum Highlight der Woche...

Superkondensatoren

Scannt ohne Batterie

Dynamic Systems präsentiert den neuen Scanner von Honeywell Xenon 1902g-bf. Die kabellose Scanner-Technologie ersetzt die Batterie komplett durch den Einsatz von Superkondensatoren.

mehr...