Identtechnik/RFID

Wenn‘s heiß wird

Mit diesem Label ist die RFID-Technologie jetzt auch im Hochtemperaturbereich einsetzbar. Es verbindet die Vorteile der 13,56 Megahertz RFID-Technologie – dezentrale Datenhaltung und berührungslosen Datenaustausch auch ohne Sichtkontakt – mit sehr hoher Beständigkeit gegen Hitze. Damit ist das Speziallabel vor allem zur Steuerung und Dokumentation von logistischen und produktionstechnischen Prozessen im Hochtemperaturbereich in der Automobil-, Stahl- und Maschinenbauindustrie geeignet.

Bei einer Temperatur bis zu 200 Grad Celsius ist sichergestellt, dass die RFID-Funktionalität vollständig erhalten bleibt. Das Label besteht aus einem temperaturbeständigen Obermaterial, Klebstoffen und Chiptechnologie und soll laut Anbieter die Hitzetortur unbeschadet und ohne Eigenschaftsänderung überstehen. Die Datenträger sind selbstklebend, wobei der Kleber individuell auf den Temperaturbereich und den jeweiligen Untergrund angepasst werden kann. Größe, Design und Chiptechnologie können entsprechend den Kundenwünschen entwickelt werden.sg

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Identtechnik/RFID

Wenn‘s heiß wird

Mit diesem Label ist die RFID-Technologie jetzt auch im Hochtemperaturbereich einsetzbar. Es verbindet die Vorteile der 13,56 Megahertz RFID-Technologie – dezentrale Datenhaltung und berührungslosen Datenaustausch auch ohne Sichtkontakt...

mehr...

Prüfung von KFZ-Bedienelementen

Es geht rund

Bei der Konstruktion von Sondermaschinen für die Prüfung von Bedienelementen im Fahrzeug setzt Schuhriemen Maschinenbau auf Kraft- und Drehmomentsensoren von Kistler. Die piezoelektrischen Komponenten bewähren sich bei der automatisierten...

mehr...
Anzeige

PCAP-Industrie-PC

Multitouch für raue Umgebungen

Noax präsentiert den neuen PCAP-Industrie-PC S19P. Der S19P ist robust und mit modernster Technologie ausgestattet. Das 19-Zoll-TFT-Display mit einem widerstandsfähigen Multitouch aus gehärtetem Sicherheitsglas ermöglicht eine intuitive,...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

FMB 2018: Innovationen für Maschinenbau und Produktion
Vom 7. bis 9. November 2018
finden Sie auf der 14. FMB – Zuliefermesse Maschinenbau in Bad Salzuflen die neusten Technologien, Produktinnovationen und Automatisierungslösungen in den zentralen Bereichen Konstruktion, Fertigung und Montage. Hier treffen Sie Branchenpartner und Entscheider mitten im Spitzencluster für intelligente technische Systeme.

Zum Highlight der Woche...

Superkondensatoren

Scannt ohne Batterie

Dynamic Systems präsentiert den neuen Scanner von Honeywell Xenon 1902g-bf. Die kabellose Scanner-Technologie ersetzt die Batterie komplett durch den Einsatz von Superkondensatoren.

mehr...