Druckmulde Maxi Pocket

In die Tasche stecken

In die Tasche stecken

kann man die mobile Vier-Zoll-Druckermulde Maxi Pocket für eine Papierbreite von 114 Millimeter. Für diese hat Gebe ab sofort eine stabile Tasche im Programm, die man sowohl mit einem Schultergurt tragen oder auch am Gürtel befestigen kann. Dadurch vergrößert sich die Bewegungsfreiheit deutlich. Das Bedienfeld des Druckers bleibt durch eine Aussparung zugänglich, die durch einen flexiblen transparenten Kunststoffschutz abgedeckt ist. Sie behindert die drahtlose Bluetooth-Datenübertragung nicht. Zusammen mit einem Barcodescanner oder einem Magnetkartenleser lassen sich Ausdrucke auch mit Bild direkt vor Ort erstellen. pe

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Prüfung von KFZ-Bedienelementen

Es geht rund

Bei der Konstruktion von Sondermaschinen für die Prüfung von Bedienelementen im Fahrzeug setzt Schuhriemen Maschinenbau auf Kraft- und Drehmomentsensoren von Kistler. Die piezoelektrischen Komponenten bewähren sich bei der automatisierten...

mehr...
Anzeige

PCAP-Industrie-PC

Multitouch für raue Umgebungen

Noax präsentiert den neuen PCAP-Industrie-PC S19P. Der S19P ist robust und mit modernster Technologie ausgestattet. Das 19-Zoll-TFT-Display mit einem widerstandsfähigen Multitouch aus gehärtetem Sicherheitsglas ermöglicht eine intuitive,...

mehr...

Superkondensatoren

Scannt ohne Batterie

Dynamic Systems präsentiert den neuen Scanner von Honeywell Xenon 1902g-bf. Die kabellose Scanner-Technologie ersetzt die Batterie komplett durch den Einsatz von Superkondensatoren.

mehr...