handling - Fachportal für Handhabungstechnik, Fabrikautomation, Intralogistik
Home> Automatisierung> Ident und Sicherheit> Wohlfühlen im schmutzigen Umfeld

IoT-Sicherheit in FabrikenSPS-Sicherheit: Omron kooperiert mit Cisco

Omron-Cisco

Omron und die Cisco haben vereinbart, die Netzwerk- und Sicherheitstechnologie von Cisco in speicherprogrammierbare Steuerungen (SPS) von Omron zu integrieren. So sollen sowohl die funktionale Sicherheit als auch die Datensicherheit der Fabriken verbessert werden.

…mehr

Ident und SicherheitWohlfühlen im schmutzigen Umfeld

Die induktiven Sensoren DuroProx sind 0hart im nehmen, umschreibt Baumer die wesentliche Eigenschaft. Die Familie umfasst induktive Sensoren im Vollmetallgehäuse mit Schutzklasse IP 69K. Sie wurden von Anfang an für den harten und anspruchsvollen Industrieeinsatz entwickelt. Dank eines Arbeitstemperaturbereiches von -25 bis +100 Grad Celsius und dem Gehäuse aus rostfreiem V4A-Stahl sind diese Sensoren resistent gegen aggressive Medien wie zum Beispiel Salzwasser und können daher mühelos in On- und Offshore-Windanlagen für die Überwachung des Bremsscheibenbelags oder Rotor-Drehzahlmessung und -Positionserfassung eingesetzt werden.

sep
sep
sep
sep
Ident und Sicherheit: Wohlfühlen im schmutzigen Umfeld

Daneben sind sie auch für Anwendungen in anderweitig stark verschmutztem Umfeld geeignet. Selbst den Einsatz in hochgradig EMV-verseuchter Umgebung überstehen sie schadlos. Dafür sorgt neben dem Vollmetallgehäuse mit aktiver Fläche aus Edelstahl eine erhöhte Störfestigkeit gemäss EN 61000-6-2.

Die Sensoren sind in sehr kompakten Gehäusen mit Abmassen von 6,5 Millimeter sowie als grössere M8-, M12- oder M18-Versionen erhältlich. Bei quasi bündigem Einbau erreichen sie einen Schaltabstand von zwei bis sechs Milimeter. Beim Design der Induktivsensoren wurde durch den Einsatz eines ASIC die Zahl der Bauteile und Lötstellen auf ein Minimum reduziert, was sich positiv auf die MTBF (Mean Time Between Failures) auswirkt. bw

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Omron-Cisco

IoT-Sicherheit in FabrikenSPS-Sicherheit: Omron kooperiert mit Cisco

Omron und die Cisco haben vereinbart, die Netzwerk- und Sicherheitstechnologie von Cisco in speicherprogrammierbare Steuerungen (SPS) von Omron zu integrieren. So sollen sowohl die funktionale Sicherheit als auch die Datensicherheit der Fabriken verbessert werden.

…mehr
Innenprüfsensor

OberflächenprüfungPrüfen Innenwände und Nähte

Vitronic zeigt unterschiedliche Systeme im Bereich der optischen Oberflächenprüfung. Die Vinspec-Lösungen arbeiten vollautomatisch und erfassen material- und produktionsbedingte Fehler an Automobilteilen.

…mehr
Sick_microScan3

Sicherheits-LaserscannerBringt sichere Bewegung in die MRK

Der neue Sicherheits-Laserscanner Microscan3 Pro von Sick hat erweiterte Funktionalitäten für Robotik-Applikationen und mobile Anwendungen. Zudem bieten Schnittstellen für Profinet Profisafe und für Ethernet/IP CIP Safety eine verbesserte Integrationsflexibilität.

…mehr
di-soric_Imaging_Gruppenfoto

Vision-Hersteller integriertBildverarbeitung aus einer Hand

Mit dem Erwerb von Impuls Imaging hat Di-soric neben Komponenten wie Beleuchtungen, Optiken, Kameras sowie Bildverarbeitungs-Know-how auch die flexible Bildverarbeitungsplattform nVision im Programm. Die neue Schwestergesellschaft firmiert unter Di-soric Imaging.

…mehr
Jumo_Geschaeftsentwicklung

Geschäftszahlen 2017Jumo wächst weiter

Jumo konnte 2017 von den globalen Wachstumstrends profitieren. Der konsolidierte Umsatz des Unternehmens aus Fulda stieg um 12 Millionen Euro und auch für das laufende Jahr sind die Aussichten positiv.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige