Transportbandkennzeichnung

Macht auf sich aufmerksam

Mit einer neuartigen, zum Patent angemeldeten Laserbeschriftung kann der Belting-Spezialist Forbo Movement Systems Transportbänder individuell und dauerhaft beschriften. Neben besserer Hygiene und Sicherheit dient das vor allem dem Marketing und schafft neue Möglichkeiten in der Prozessautomation. Die Lasertechnologie von Forbo bietet im Vergleich zu anderen Kennzeichnungsmethoden viele Vorteile: Das Schriftbild ist deutlich präziser als bei Folien oder Bedruckungen und außerdem langlebiger. Das Verfahren ist selbst bei Kleinst-Auflagen wirtschaftlich. Hinzu kommt der hygienische Aspekt: Weil aus der abriebfesten Laserbeschriftung im Gegensatz zu einer Bedruckung keinerlei Stoffe in das Fördergut gelangen können, sind die so behandelten Förderbänder auch für den Transport von Lebensmitteln geeignet, sofern es sich um FDA-konforme Bänder handelt. Die Laserbeschriftung verfolgt vier Funktionen: Erstens können damit Informationen wie Bandabmessungen und Herstelldaten aufgebracht werden, um dem Anwender die Nachbestellung des Bandes oder die Erfüllung rechtlicher Vorschriften zu erleichtern. Zweitens bietet eine Laserbeschriftung sowohl dem Erstausrüster als auch dem Endkunden ein aufmerksamkeitsstarkes und unverwechselbares Branding: Das Kassenband mit dem Supermarkt-Logo ist nur ein Beispiel dafür. Eine dritte Funktion ist die Steigerung der Positioniergenauigkeit: Die Laser-Markierungen können in automatisierten Prozessen über optische Sensoren erfasst werden. Das Fördergut wird präzise positioniert beziehungsweise in der Bearbeitung punktgenau angesteuert. Schließlich dient die Laserbeschriftung der Sicherheit: So machen kontraststarke Markierungen eine Bewegung des Bandes sichtbar und tragen auch dazu bei, Unfälle zu vermeiden. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Kunststoffmodulbänder

Süßes auf dem Band

Neue Kunststoffmodulbänder für die Lebensmittelindustrie kommen jetzt von Forbo Siegling. Vier neue Moduldesigns vervollständigen ab sofort das Prolink Sortiment. Die insbesondere in der Fleischverarbeitung bekannte Serie 6.1 mit einer...

mehr...

Prüfung von KFZ-Bedienelementen

Es geht rund

Bei der Konstruktion von Sondermaschinen für die Prüfung von Bedienelementen im Fahrzeug setzt Schuhriemen Maschinenbau auf Kraft- und Drehmomentsensoren von Kistler. Die piezoelektrischen Komponenten bewähren sich bei der automatisierten...

mehr...
Anzeige

PCAP-Industrie-PC

Multitouch für raue Umgebungen

Noax präsentiert den neuen PCAP-Industrie-PC S19P. Der S19P ist robust und mit modernster Technologie ausgestattet. Das 19-Zoll-TFT-Display mit einem widerstandsfähigen Multitouch aus gehärtetem Sicherheitsglas ermöglicht eine intuitive,...

mehr...
Anzeige

Superkondensatoren

Scannt ohne Batterie

Dynamic Systems präsentiert den neuen Scanner von Honeywell Xenon 1902g-bf. Die kabellose Scanner-Technologie ersetzt die Batterie komplett durch den Einsatz von Superkondensatoren.

mehr...