Tintenstrahldrucker 5800

Markieren ohne Blut

Industriebetriebe wollen Verpackungen reduzieren. Aber Umkartons sind nach wie vor unverzichtbarer Bestandteil der Logistikkette. Sie werden bevorzugt zum Stapeln auf Paletten und für die Präsentation auf einem Supermarktregal verwendet. Dieses sogenannte Retail-Ready Packaging (RRP) ist kostengünstig, denn es verkürzt den Logistikprozess. Da es Ökodesign-Prinzipien folgt, ist es sehr gefragt. Markem-Imaje erfüllt mit den Kennzeichnungssystemen der Serie 5000 die Anforderungen von Umweltpolitik und Industrielogistik bei der Kennzeichnung von Sekundärverpackungen. Auch bei Wellpappe, die durchschnittlich zu 75 Prozent aus Recyclingmaterial besteht. Hier kann es bei Verwendung herkömmlicher Tintenstrahldrucktechnologie zum Ausbluten der Tinte kommen; das beeinträchtigt das automatische Lesen der Barcodes sowie die Druckqualität der Logos und Grafiken. Mit dem Tintenstrahldrucker 5800 hat Markem-Imaje hier Abhilfe geschaffen. Die sogenannte Touch Dry Hot-Melt-Technologie eignet sich gut für die Kennzeichnung von Recycling-Wellpappe. Die Tinte trocknet beim Kontakt mit der Wellpappe sofort, blutet nicht aus und bietet eine dauerhaft kontrastreiche Kennzeichnung. Die aufgebrachten Barcodes sind während des gesamten Gebrauchszyklus einer Verpackung hunderprozentig maschinenlesbar. Noch ein Vorteil von Touch Dry-Farben: Sie sind auf einer breiten Palette von Verpackungsmaterialien und bei Betriebstemperaturen zwischen null und 40 Grad Celsius mit einer Druckgeschwindigkeit bis 182 Meter pro Minute einsetzbar. Durch die kompakte und modulare Bauweise lässt sich der Drucker leicht in eine Fertigungslinie, einen Kartonaufrichter oder verkleber integrieren. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Industrieroboter IRB 6700

Runter mit den Kosten

Die IRB 6700-Roboterfamilie ist eine Entwicklung basierend auf den Erfahrungen von mehr als 40 Jahren großer Roboter bei ABB. Nun gibt es zwei neue Varianten im Portfolio: mit Handhabungskapazitäten von 155 und 200 Kilogramm sowie Reichweiten von...

mehr...
Anzeige

IRB 6700

Runter mit den Kosten

ABB stellt einmal mehr eine Industrieroboter-Weiterentwicklung vor. Die siebte Generation großer Roboter ist die IRB 6700-Familie, bei der Genauigkeit, Handhabungskapazität und Geschwindigkeit gesteigert und gleichzeitig der Energieverbrauch um...

mehr...

Auftragskopf SX Diamond

Kopf ist voll isoliert

Der voll isolierte und zum Patent angemeldete Klebstoffauftragskopf für Heißleim, den Robatech vorstellt, sei einzigartig und bringe Vorteile, betont der Anbieter: Er hat den Klebstoffauftragskopf des Typs Diamond aus der SX-Reihe weiterentwickelt...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Trays oder KLTs direkt vom Bodenroller palettieren

Das Palettiersystem der SAST-Serie von Hirata ist besonders kompakt und benötigt nur eine geringe Standfläche. Es palettiert und depalettiert Trays oder KLTs direkt von handelsüblichen Bodenrollern.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

Läger optimal planen
Die Planung staplerbedienter Palettenläger stellt eine große Herausforderung dar, gilt es doch, den Zielkonflikt aus Lagergröße bzw. Stellplatzanzahl, Umschlagleistung und Investitionsaufwand bestmöglich aufzulösen. Das Kompetenzzentrum Fabrikplanung der Hinterschwepfinger Gruppe unterstützt mittelständische Unternehmen bei der idealen Auslegung von staplerbedienten Lägern und Logistikzentren.

Zum Highlight der Woche...

Drehstromsteller

Selbstlerner

Mit einem adaptiven Regler den Energieverbrauch von Drehstrom Asynchronmotoren (DAM) zu begrenzen, die mit fester Drehzahl arbeiten, befindet sich durch Umwelt-Technik-Marketing, Brake in der Markteinführung.

mehr...

Energieverbrauch bei Motoren

Diese Kurve ist reell

Wirkungsgrade von Motoren lassen sich vor dem Einsatz bestimmen. Eine grobe Schätzung des Energieverbrauchs bei drehzahlgeregelten Motoren ist der Normalfall. ABB verbessert jetzt den Service und geprüfte Wirkungsgradkurven an, mit denen sich die...

mehr...