Smart-Level Füllstandssensoren

Für schwierige Medien

Füllstandsmelder in Smart-Level Technologie sollen der Technik der kapazitiven Füllstandsmessung bisher nicht für möglich gehaltene neue Anwendungsfelder erschließen. Die Sensoren erkennen laut Anbieter Balluff zuverlässig alle Flüssigkeiten mit Dipoleigenschaften, beispielsweise wässrige bis stark leitfähige Medien, während die nicht leitende Behälterwand automatisch kompensiert wird. Im Gegensatz zu konventionellen kapazitiven Sensoren beeinflusst Betauung an der Behälterinnen- und -außenwand die Zuverlässigkeit der Messung nicht. Auch Anhaftungen, Verschmutzungen und Flüssigkeitsfilme oder Schaum werden ausgeblendet. Anwendungsbereiche für die neuen Sensoren gibt es in der Lebensmittelindustrie ebenso wie beim Abfüllen von Kosmetikartikeln. Auch Säuren, Desinfektionsmittel, Blut oder industrielle Abwässer lassen sich mit den neuen Sensoren zuverlässig detektieren. kf

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Kamerasysteme

Mehr zu sehen

IDS bietet das modulare 3D-Kamerasystem Ensenso X jetzt mit 5-MP-Industriekameras mit IMX264 CMOS-Sensor von Sony an. Sie ermöglichen ein erweitertes Sichtfeld, höhere Auflösung und geringeres Rauschen.

mehr...
Anzeige

Robot Programming Suite

Kein Quellcode

Das schnelle und sensible Stecken von Elektronikkomponenten auf eine Leiterplatine, ohne dass dabei die dünnen Drahtanschlüsse verbogen werden, ist für einen Roboter eine anspruchsvolle Applikation.

mehr...

Drehgeber

Wenn’s sicher sein soll

Mit dem Multiturn-Drehgeber der Baureihe MH64-II-CAN(MU) bietet FSG einen kompakten Sensor zur Winkelerfassung auch in sicherheitsrelevanten Anwendungen der Kategorien PLd an.

mehr...

Optoelektronik

Sensoren lernen

Contrinex hat für seine Optosensoren der Baureihe C23 mit Hintergrundausblendung eine Funktionserweiterung der Empfindlichkeitseinstellung angekündigt. Die PNP-schaltenden Versionen der C23-Sensoren sind mit einer IO-Link-Schnittstelle ausgestattet.

mehr...

3D-Lasersensor

Einer sieht so viel wie zwei

Smartray hat seinen neuen 3D-Lasersensor Ecco 95.040 vorgestellt. Er kann als einzelner Sensor auch größere Bauteile detailgenau erfassen – was bisher nur durch den Einsatz mehrerer Sensoren möglich war.

mehr...