Ident und Sicherheit

Alles unter einem Dach

Fachmesse Sensor+Test 2009 mit Kongress
Bereits zum 16. Mal findet in diesem Jahr die Messtechnik-Fachmesse Sensor + Test statt. Erstmals werden die begleitenden Kongressveranstatungen unter einem gemeinsamen Dach als „Sensor+Test-Kongress 2009“ veranstaltet.



Seit ihrer Gründung wird die Messe vom AMA Fachverband für Sensorik betrieben, Veranstalter ist die AMA Service GmbH, an der neben dem Fachverband auch die NürnbergMesse beteiligt ist. Der Fachverband vertritt seit 1980 die Interessen der Unternehmen aus der Sensorik- und Messtechnik-Branche. Mitglieder sind heute mehr als 430 Firmen und Institute aus der gesamten Wertschöpfungskette dieser Technologien. Der Verband ist stark mittelständisch geprägt und fast vollständig ehrenamtlich getragen. Das Ausstellungsspektrum teilt sich in drei Bereiche Sensorik, Messtechnik und Prüftechnik auf, in denen die Aussteller teilweise übergreifend tätig sind.

Die Sensor + Test ist eine reine Fachmesse. Die Besucher sind vor allem technisch geprägt, üblicherweise sind Ingenieure oder Naturwissenschaftler die Interessenten. Sie informieren sich fachlich und wählen technisch geeignete Lösungen aus, die sie dann für den Einkauf vorschlagen. Die wichtigsten Besucherbranchen sind neben der Elektronik/Elektrotechnik und dem Maschinen- und Anlagenbau auch Automotive, Fahrzeuge und Luftfahrt sowie Dienstleistung und Beratung.
Eine der größten Stärken der Sensor+Test ist das abgestufte und vielfältige Informations- und Kongressprogramm. Basis sind dabei die Fachforen in der Ausstellung, die aktuelle Themen und Trends der Messe aufgreifen. Die parallel zur Messe stattfindenden Kongressveranstaltungen werden in diesem Jahr erstmals unter einem gemeinsamen Dach als „Sensor+Test-Kongress 2009“ veranstaltet. Im Einzelnen besteht das umfangreiche Programm aus den Kongressen Sensor 2009 (Leitung: Prof. Dr. R. Werthschützky, TU Darmstadt und Prof. Dr. R. Lerch, Uni Erlangen-Nürnberg), Opto 2009 (Leitung Prof. Dr. E. Wagner, Fraunhofer IPM, Freiburg) und IRS2 2009 (Prof. Dr. G. Gerlach, TU Dresden) sowie weiteren interessanten Vortragsveranstaltungen. Dazu zählt das unter der Leitung von Dr. H. Stresse, VDI/VDE Innovation + Technik, stehende „Forum Mikrosystemtechnik“. Im Rahmen dieses Forums werden aktuelle Entwicklungen von autonomen vernetzten Sensorsystemen und aus dem Bereich „Sensors for Smart Systems“ präsentiert.

Anzeige

Alle Kongresse beginnen am ersten Messetag mit einem gemeinsamen Eröffnungsvortrag, der von Prof. Dr. G. Sessler, Erfinder des Elektretmikrofons und Träger zahlreicher internationaler Preise, gehalten wird. Im Rahmen der Kongresseröffnung wird auch der mit 10.000 Euro dotierte „Sensor Innovationspreis“ des AMA Fachverbandes für Sensorik vergeben. „Die hochkarätigen wissenschaftlichen Kongresse, die Messe Sensor+Test und das dazugehörige Aktionsprogramm ergänzen sich ideal“, ist Holger Bödeker, Geschäftsführer der AMA Service GmbH, überzeugt: „Den Fachleuten aus den Bereichen Sensorik, Mess- und Prüftechnik können wir damit ein überaus interessantes Gesamtprogramm bieten, das weit über das hinausgeht, was bei einem normalen Messebesuch zu erwarten ist.“ PR/gm

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Sensor+Test im Mai in Nürnberg

Die Umwelt im Blick

Umweltschutz ist im industriellen Umfeld wie auch im öffentlichen Raum ohne überprüfbare Messwerte gar nicht vorstellbar. Aus diesem Grund hat der Vorstand des AMA Verbandes für Sensorik und Messtechnik die Umweltmesstechnik als Sonderthema für die...

mehr...

Universal-Digitalanzeige

Alles gut zu sehen

Wachendorff stellt die grafische Universalanzeige UA964801 für den Schalttafelausschnitt 91 mal 45 Millimeter vor. Das hinterleuchtete, farbige LCD ist sowohl für den vertikalen als auch horizontalen Einbau geeignet.

mehr...

Pt-Elemente

Gewickelte Detektoren

Besonderes Kennzeichen gewickelter Pt-Elemente ist ihre Vibrationsfestigkeit. Glas- und keramisch gewickelte Pt-Elemente wurden in den vergangenen Jahren oft durch günstigere Pt-Flachmesswiderstände ersetzt.

mehr...
Anzeige

Massendurchflusssensoren

Erkennen jedes Lüftchen

First Sensor präsentiert neue Sensortechnics-WBI-Durchflusssensoren mit Messbereichen von 200 Milliliter pro Minute und einem Liter pro Minute. Die WBI-Serie bietet neben unidirektionalen auch bidirektionale Sensoren zur Messung von Strömungen in...

mehr...

Laserprofilscanner

Sensor-Leichtgewicht

Micro-Epsilon hat einen kompakten und leichten Laserprofilscanner entwickelt. Der optoelektronische Sensor Scan-Control 2600/2900 mit integriertem Controller ist in einem 380-Gramm-Aluminiumgehäuse untergebracht.

mehr...
Anzeige

HybridSensorNet

Verein für Spürnasen gegründet

Wann ist Wein gereift? Wann verdirbt Getreide? Wo entstehen explosive Gase? Die Kontrolle von Industriegütern sowie des Lebens- und Arbeitsbereichs von Menschen erfordert Sensoren, die robust, autark und kostengünstig sind.

mehr...

Ultraschall-Industriesensor USi

Achtet auf den Abstand

Mayser, Hersteller taktiler Sensoren für die Sicherheitstechnik, richtet sein Augenmerk zunehmend auch auf berührungslos wirkende Sensoren. Zur diesjährigen Sensor+Test präsentiert das Unternehmen den Ultraschallsensor USi, der durch Flexibilität im...

mehr...

Special Sensor + Test

Mekka fürs Messen

In Nürnberg trifft sich die Branche zur Sensor + Test Die 19. internationale Fachmesse für Sensorik, Mess- und Prüftechnik, die Sensor + Test, findet vom 22. bis 24. Mai 2012 auf dem Gelände der Messe Nürnberg statt.

mehr...