Scorpion Vision für 3D-Kameras

Kameras angebunden

Gemeinsam mit Tordivel AS in Oslo hat Sick Waldkirch eine neue Schnittstelle zur besseren Anbindung aller 3D-Kameras von Sick mit Gigabit-Schnittstelle an die Software Scorpion Vision entwickelt. Die Schnittstelle macht den gesamten Funktionsumfang der 3D-Kameras innerhalb von Scorpion verfügbar, einschließlich der einzigartigen MultiScan-Funktion für die simultane Erfassung von 3D- und 2D-Daten. Darüber hinaus ist die Ermittlung kalibrierter und berichtigter 3D-Daten möglich. Mit Scorpion Vision als leistungsstarkem Framework können die Anwender 2D- und 3D-Bilder aus den Sick-Kameras ohne Programmierung verarbeiten. In Scorpion werden die 3D-Daten wie echte 3D-Punktwolken behandelt und können dadurch direkt visualisiert und effizient verarbeitet werden. Das sorgt für hohe Flexibilität und schafft neue Möglichkeiten für Applikationslösungen unter Berücksichtigung der hochwertigen 3D- und MultiScan-Daten. Mit den Modellserien Ranger und Ruler bieten die Waldkirchener eine Reihe von 3D-Kameras für Messungen in Hochgeschwindigkeit bei unterschiedlichsten Anforderungen. Die Messgeschwindigkeit, die Datenqualität und die hohe Flexibilität der MultScan-Technik sorgen in unterschiedlichen Industriebereichen weltweit für ein breites Anwendungsspektrum, angefangen bei der Inspektion von Kleinbauteilen bis hin zur Baumstammabtastung. Die Kameras liefern alle wesentlichen Informationen, die für eine zuverlässige und sichere Auswertung erforderlich sind, wie 3D-Kontur, Volumen, Kontrast, Glanz und Oberflächendefekte – und das zur selben Zeit. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Sensoren

Sichere Intralogistik

Mit Sensor-Komplettlösungen für teilautomatisierte Flurförderzeuge, fahrerlose Transportfahrzeuge (AGV) bis hin zu autonomen mobilen Robotern unterstreicht auch Sick seine Kompetenz für intralogistische Anwendungen.

mehr...

Prüfung von KFZ-Bedienelementen

Es geht rund

Bei der Konstruktion von Sondermaschinen für die Prüfung von Bedienelementen im Fahrzeug setzt Schuhriemen Maschinenbau auf Kraft- und Drehmomentsensoren von Kistler. Die piezoelektrischen Komponenten bewähren sich bei der automatisierten...

mehr...
Anzeige

PCAP-Industrie-PC

Multitouch für raue Umgebungen

Noax präsentiert den neuen PCAP-Industrie-PC S19P. Der S19P ist robust und mit modernster Technologie ausgestattet. Das 19-Zoll-TFT-Display mit einem widerstandsfähigen Multitouch aus gehärtetem Sicherheitsglas ermöglicht eine intuitive,...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Produktionsanlagen effizient und kostenoptimiert automatisieren
Hirata bietet sowohl schlüsselfertige Komplettanlagen als auch die Teilautomatisierung einzelner Produktionsschritte: Palettieren, Montieren, Messen/Prüfen, Kleben/Vergießen, Lasermarkieren usw. Dadurch können unterschiedlichste Aufgabenstellungen sowohl technisch als auch wirtschaftlich optimal gelöst werden. 

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

FMB 2018: Innovationen für Maschinenbau und Produktion
Vom 7. bis 9. November 2018
finden Sie auf der 14. FMB – Zuliefermesse Maschinenbau in Bad Salzuflen die neusten Technologien, Produktinnovationen und Automatisierungslösungen in den zentralen Bereichen Konstruktion, Fertigung und Montage. Hier treffen Sie Branchenpartner und Entscheider mitten im Spitzencluster für intelligente technische Systeme.

Zum Highlight der Woche...

Superkondensatoren

Scannt ohne Batterie

Dynamic Systems präsentiert den neuen Scanner von Honeywell Xenon 1902g-bf. Die kabellose Scanner-Technologie ersetzt die Batterie komplett durch den Einsatz von Superkondensatoren.

mehr...