RFID

Druckt fast Alles

Unabhängig vom bevorzugten RFID-Standard können die Labels jetzt in automatischen Etikettieranlagen eingesetzt werden. Sato hat für beliebige RFID-Etiketten die weltweit ersten OEM-Druckmodule S Series entwickelt. Der Vorteil der Label besteht darin, dass Informationen vom integrierten Transponder übertragen und von einem Radiofrequenz-Empfänger jederzeit identifiziert und gelesen werden können. Dazu ist keine Sichtverbindung erforderlich. Im Gegensatz zu Barcode-Papieretiketten, die nur einmal beschrieben werden können, lassen sich RFID-Label jederzeit aktualisieren, ergänzen oder löschen. Bei Videojet Technologies läuft bereits eine komplette Etikettieranlage mit den Druckmodulen. Diese unterstützen alle verfügbaren RFID-Standards und sind dank offener Architektur auch für noch in der Entwicklung befindliche Standards vorbereitet. Ihre Schreib-Lese-Einheiten nutzen Multi-Frequenz-Technologie und entsprechen sowohl der europäischen UHF-RFID-Frequenz von 868 Megahertz nach ETSI als auch dem US-amerikanischen Frequenzbereich 902 bis 928 Megahertz nach FCC. mr

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Prüfung von KFZ-Bedienelementen

Es geht rund

Bei der Konstruktion von Sondermaschinen für die Prüfung von Bedienelementen im Fahrzeug setzt Schuhriemen Maschinenbau auf Kraft- und Drehmomentsensoren von Kistler. Die piezoelektrischen Komponenten bewähren sich bei der automatisierten...

mehr...

PCAP-Industrie-PC

Multitouch für raue Umgebungen

Noax präsentiert den neuen PCAP-Industrie-PC S19P. Der S19P ist robust und mit modernster Technologie ausgestattet. Das 19-Zoll-TFT-Display mit einem widerstandsfähigen Multitouch aus gehärtetem Sicherheitsglas ermöglicht eine intuitive,...

mehr...
Anzeige

Superkondensatoren

Scannt ohne Batterie

Dynamic Systems präsentiert den neuen Scanner von Honeywell Xenon 1902g-bf. Die kabellose Scanner-Technologie ersetzt die Batterie komplett durch den Einsatz von Superkondensatoren.

mehr...

Ölflex Connect

You better choose a system!

For machine tool manufacturers, lean processes are a vital part of staying competitive on the international market. Lapp shows how the sector can make connection technology more efficient and offers customers tailored, complete cable assemblies and...

mehr...

Perma MLP

Schmierstellen per App im Blick behalten

Um maximale Produktivität bei gleichbleibend hoher Qualität der Produkte zu garantieren, spielt die Instandhaltung, besonders die Schmierung, eine wichtige Rolle. Für den aktuellen Überblick über alle Schmierstellen und Wartungsarbeiten hat Perma...

mehr...