RFID

Technologietag

RFID gehört zu den meistverbreiteten Technologien in der Auto-ID-Branche. Trotz der Präsenz höre man nur wenig über erfolgreich durchgeführte und im Produktionsbetrieb befindliche Projekte, meint GOD BM in Lobbach. Das Unternehmen mit jahrelanger RFID-Erfahrung hat nach einer Erklärung dafür gesucht, warum viele Anwender abwartend bleiben: Konkrete, über Technologie-Experimente hinausgehende Branchenlösungen seien noch Mangelware und die expliziten Vorteile der Technik noch nicht offenkundig. Potenzielle Kunden für RFID-Lösungen haben klare Anforderungen: garantiert hohe Lesegenauigkeit, weniger Kosten in der Supply Chain, mehr Umsatz durch RFID-gestütztes Management, Integration der RFID-Infrastruktur in das bestehende ERP-Umfeld. Mit diesen Anforderungen hat GOD BM einen geeigneten Technologie-Partner gesucht und ihn in Tagsys gefunden: Ihm Rahmen dieser Partnerschaft hat GOD BM, unterstützt von der Tagsys-Expertise, einen RFID-Technologietag veranstaltet. Die aus Vorträgen und Vorführungen zusammengestellte Veranstaltung zog 22 Entscheidungsträger aus der Modebranche, Großwäschereien, Logistik und Industrie an. RFID-Systeme von Tagsys werden für die Rückverfolgung von Millionen von Einzelartikeln eingesetzt – Arzneimittel, Bibliotheksbestände, Bekleidung oder Luxusgüter. Die integrierten Systeme automatisieren die Geschäftsprozesse, ermöglichen die Umsetzung von Real-Time-Supply-Chain-Strategien und bieten Sicherungsmaßnahmen für die Waren. Sie umfassen speziell angefertigte Tags und Lesegeräte sowie eine auf die Hardware abgestimm-te RFID-Management-Software und sorgen für höchstes Leistungsniveau in anspruchsvollen Umgebungen. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Fahrzeugcomputer

Nicht zimperlich

JLT Mobile Computers ist Entwickler und Hersteller robuster Computer für anspruchsvolle Einsatzumgebungen und stellt nun den Logistikcomputer JLT6012 vor. Das robuste Gerät soll die Benutzerproduktivität auf ein neues Niveau heben.

mehr...

Antriebssystem

Modular und vernetzt

Ein Highlight am Messestand von Stein wird eine komplette Anlage sein, die den energiesparenden Materialtransfer vorführt. Herzstück ist das Softmove-Antriebssystem, das die Werkstückträger schnell und dennoch schonend bewegt.

mehr...