Ident und Sicherheit

Klein und wendig

Wenn es in der Industrieautomation um einfache Positionieraufgaben mit geringen Kosten geht, sind die Small Size Incremental-Encoder DDS36 und DDS50 erste Wahl. Sie positionieren Maschinen und Anlageteile hochpräzise und zuverlässig, insbesondere beim Einsatz in Applikationen mit beschränkten Einbauverhältnissen. Platz sparend ist auch die Version mit Hohlwelle, denn sie ermöglicht die einfache und direkte Montage auf der Motorwelle ohne den Einsatz einer Kupplung. Die neue Serie DDS36 und DDS50 besteht aus optischen Incremental-Encodern in Aluminiumgehäusen, die in der Fabrikautomation zur Positionierung und Geschwindigkeitsmessung eingesetzt werden. Der DDS36 ist in den Versionen Aufsteckhohlwelle und Vollwelle verfügbar. Die Aufsteckhohlwelle ermöglicht eine einfache und direkte Montage auf die Motorwelle ohne den Einsatz einer Kupplung. Aber auch die Vollwellen-Ausführungen sind für den Einsatz in Applikationen mit beengten Platzverhältnissen vorbereitet und stehen mit einer Auswahl aus einem kompletten Produktportfolio zur Verfügung. pb

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Schneckenradgetriebe

Belastbar dank Messing

Mit zwei neuen Schneckenradgetrieben und zwei neuen Encodern erweitert Bühler seine Lösungsmatrix aus Motoren, Getrieben, Encodern und Bremsen. Die mit Messingzahnrädern bestückte Ausführung des neuen Schneckenradgetriebes steht, so Bühler, für...

mehr...

Getriebemotor Sidoor M5

Öffnet die Tür

Mit dem Getriebemotor Sidoor M5 erweitert die Siemens-Division Industry Automation ihr Produktspektrum für die automatische Steuerung von Türen im Segment Aufzugstechnik. Sidoor M5 ist für Türgewichte bis 600 Kilogramm ausgelegt und ermöglicht damit...

mehr...

Eisenlose Motoren

Klebstofffrei aufgebaut

Diese Serie von eisenlosen Motoren mit Getriebe und Encodern des japanischen Herstellers Namiki heißt Dynamix. Es handelt sich um effiziente Hochleistungsmotoren zur Bewegungssteuerung und für den Servobetrieb.

mehr...
Anzeige

Antriebstechnik

Drehgeber ohne Schutz

Um die flache Bauweise des EC 90 flat-Motors auch für hochpräzise Anwendungen und Positionierungsaufgaben nutzen zu können, kommt bei Maxon ein Mikrosystem zum Einsatz – der Mile-Encoder. Das System ist so klein, dass es in den Motor integriert...

mehr...

Antriebstechnik

Klein und komplett

Der japanische Hersteller Namiki hat seine bürstenlosen Gleichstrom-Motoren der Serie SBL07 um einen optischen Encoder erweitert. Mit der Serie SBL07-1218E präsentiert das Unternehmen eine komplette Antriebslösung mit einem Durchmesser von nur...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Trays oder KLTs direkt vom Bodenroller palettieren

Das Palettiersystem der SAST-Serie von Hirata ist besonders kompakt und benötigt nur eine geringe Standfläche. Es palettiert und depalettiert Trays oder KLTs direkt von handelsüblichen Bodenrollern.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Highlight der Woche

Läger optimal planen
Die Planung staplerbedienter Palettenläger stellt eine große Herausforderung dar, gilt es doch, den Zielkonflikt aus Lagergröße bzw. Stellplatzanzahl, Umschlagleistung und Investitionsaufwand bestmöglich aufzulösen. Das Kompetenzzentrum Fabrikplanung der Hinterschwepfinger Gruppe unterstützt mittelständische Unternehmen bei der idealen Auslegung von staplerbedienten Lägern und Logistikzentren.

Zum Highlight der Woche...

Mile Encoder

Kleiner Meilenstein

Maxon Motor präsentiert den wohl weltkleinsten induktiven Drehgeber. Er ist robust und genau und gilt als Meilenstein in der Encodertechnologie, ist sicher vor Einflüssen wie EMV, Staub oder Öl, hat einen konfigurierbaren Indexpuls sowie integrierte...

mehr...