Mobildrucker

Ganz mobil

Die Videojet 1000 Serie wurde für maximale Verfügbarkeit und maximale Mobilität konzipiert. Die Systeme sind kompakt, leicht und haben integrierte Griffe für den einfachen Transport. Sie benötigen keine externe Druckluftversorgung und sind damit vielseitig und flexibel einsetzbar. Eine intuitiv zu bedienende Oberfläche der Kleinschrift-Drucker steht für die täglich durchzuführenden Arbeiten zur Verfügung. Alle benötigten Informationen zu dem Druckbetrieb werden auf dem Display angezeigt. Die Serie verfügt standardmäßig über einen USB-Anschluss. Hierdurch wird das Übertragen und Sichern von Druckaufträgen erleichtert. Die modulare Zentraleinheit der Videojet 1000 Linie enthält alle Hauptkomponenten des Tintensystems und muss im Rahmen einer vorbeugenden Wartung, je nach System, frühestens nach 9.000 Betriebsstunden ausgetauscht werden. Die Serie umfasst drei Typen. bw

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Tintenstrahler

Mobil drucken

Die Kleinschrift-Tintenstrahldrucker der Videojet 1000 Serie wurden für Mobilität konzipiert. Die Videojet 1000 Serie benötigt keine externe Druckluftversorgung und ist damit vielseitig einsetzbar. Alle benötigten Informationen zu dem Druckbetrieb...

mehr...
Anzeige

Prüfung von KFZ-Bedienelementen

Es geht rund

Bei der Konstruktion von Sondermaschinen für die Prüfung von Bedienelementen im Fahrzeug setzt Schuhriemen Maschinenbau auf Kraft- und Drehmomentsensoren von Kistler. Die piezoelektrischen Komponenten bewähren sich bei der automatisierten...

mehr...

PCAP-Industrie-PC

Multitouch für raue Umgebungen

Noax präsentiert den neuen PCAP-Industrie-PC S19P. Der S19P ist robust und mit modernster Technologie ausgestattet. Das 19-Zoll-TFT-Display mit einem widerstandsfähigen Multitouch aus gehärtetem Sicherheitsglas ermöglicht eine intuitive,...

mehr...