Magnetfeldsensor

Zwei Punkte

Die programmierbaren MFSP-Magnetfeldsensoren von Sommer-automatic können zwei verschiedene Positionen erfassen und reduzieren so neben dem Verkabelungsaufwand auch Kosten und Störkonturen. Jeder dieser Sensoren kann gleich zwei völlig frei programmierbare Schaltpunkte abfragen. Unter dem Strich bedeutet das geringeren Montageaufwand, eine reduzierte Verkabelung, weniger Störkonturen und insgesamt geringere Gesamtkosten. Möglich wird das, weil diese Sensoren mit einer integrierten Elektronik ausgestattet sind. Mit einem sehr einfach zu bedienenden Teach-Werkzeug, das zum Lieferumfang gehört, lassen sich so beide Schaltpunkte völlig frei programmieren. So kann der Sensor mit hoher Schaltgenauigkeit lernen, bei jeder beliebigen Position ein bestimmtes Signal abzugeben. Die Programmierung erfolgt dabei tasterlos, so dass versehentliche Änderungen der Einstellungen praktisch ausgeschlossen sind und die Prozesssicherheit deutlich erhöht wird. Alle Einstellungen bleiben bei einem Stromausfall erhalten, denn die Sensoren sind mit einem EEPROM-Speicher ausgestattet, der seine Informationen auch im stromlosen Zustand nicht verliert. bw

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Sicherheitssensor

Der Sensor ist nicht dumm

Mit dem RSS 36 von Schmersal steht dem Konstrukteur nun ein elektronischer Sicherheitssensor zur Verfügung, der unter anderem durch flexible Montagemöglichkeiten sowie durch Manipulationssicherheit gekennzeichnet ist.

mehr...
Anzeige

Den passenden Partner an der Seite

Auf der HMI in Hannover zeigt Dr. TRETTER sein gesamtes Produktspektrum. Dazu gehören Linearsysteme, Kugelbuchsen, Wellen, Gewindetriebe, Kugelrollen und Toleranzhülsen. Zudem unterstützt das Dr. TRETTER-Team Anwender mit Erfahrung, Know-how und Engagement bei der Umsetzung zukunftsweisender und effizienter Lösungen.

mehr...
Anzeige

Prüfung von KFZ-Bedienelementen

Es geht rund

Bei der Konstruktion von Sondermaschinen für die Prüfung von Bedienelementen im Fahrzeug setzt Schuhriemen Maschinenbau auf Kraft- und Drehmomentsensoren von Kistler. Die piezoelektrischen Komponenten bewähren sich bei der automatisierten...

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

Effizienz von Werkzeughilfsmitteln und Vorrichtungen durch den 3D-Druck steigern
Dieses White Paper, zeigt ihnen, dass es oft einen besseren und schnelleren Weg gibt, Werkzeughilfsmittel und Vorrichtungen herzustellen, wodurch Kosten gesenkt und die Effizienz erhöht werden kann.

Zum Highlight der Woche...

PCAP-Industrie-PC

Multitouch für raue Umgebungen

Noax präsentiert den neuen PCAP-Industrie-PC S19P. Der S19P ist robust und mit modernster Technologie ausgestattet. Das 19-Zoll-TFT-Display mit einem widerstandsfähigen Multitouch aus gehärtetem Sicherheitsglas ermöglicht eine intuitive,...

mehr...