Lötstellenkontrolle

Helle Lötstelle

Bei vielen elektronischen Devices ist eine Platine der Funktionskern. Es handelt sich in der Regel um hochwertige Produkte wie Digitalcameras, Camcorder oder Handys, deren Funktionsfähigkeit erst bei der Auslieferung überprüft wird. SAC-Vision meint aber, dass die Platinenelemente bereits bei der Leiterplattenproduktion kontrolliert werden, um alle Serienfehler zu vermeiden. Die AC-Lötstellenkontrolle prüft, ob ein Bauteil korrekt gelötet wurde. Dafür wird im Anschluss an das Löten die betreffende Stelle in eine spezielle Prüfeinrichtung gefahren. Dort wird mit Hilfe einer hochauflösenden CCD-Kamera und eines endozentrischen oder telezentrischen Objektivs auf verschiedene Merkmale geprüft: Korrekte Lötung? Kurzschluss? Lichtquelle ist ein ultrahelles LED-Ringlicht. bw

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Prüfung von KFZ-Bedienelementen

Es geht rund

Bei der Konstruktion von Sondermaschinen für die Prüfung von Bedienelementen im Fahrzeug setzt Schuhriemen Maschinenbau auf Kraft- und Drehmomentsensoren von Kistler. Die piezoelektrischen Komponenten bewähren sich bei der automatisierten...

mehr...
Anzeige

PCAP-Industrie-PC

Multitouch für raue Umgebungen

Noax präsentiert den neuen PCAP-Industrie-PC S19P. Der S19P ist robust und mit modernster Technologie ausgestattet. Das 19-Zoll-TFT-Display mit einem widerstandsfähigen Multitouch aus gehärtetem Sicherheitsglas ermöglicht eine intuitive,...

mehr...
Anzeige

Superkondensatoren

Scannt ohne Batterie

Dynamic Systems präsentiert den neuen Scanner von Honeywell Xenon 1902g-bf. Die kabellose Scanner-Technologie ersetzt die Batterie komplett durch den Einsatz von Superkondensatoren.

mehr...